15.08.13 11:31 Uhr
 356
 

Toyota Hybrid-R: Hybrid-Renner für die Straße

Toyota wird auf der IAA in Frankfurt eine hybride Sportwagen-Studie zeigen. Das Konzeptfahrzeug soll die hybride Renntechnologie der Marke auf der Straße umsetzen.

Für die Technik stand der Le-Mans-Rennwagen LMP1 Pate. Seit 2006 wird der Sportler von den Toyota-Experten optimiert. Angetrieben wird der Wagen von einem 520 PS starken 3,4-Liter-V8-Motor. Der Elektromotor leistet 300 PS, seine Batterie wird durch Bremskraftrückgewinnung geladen.

Bei Bedarf sorgt der Elektromotor für den richtigen "Boost". Das Aussehen des Hybrid-R ist allerdings noch geheim. Die Japaner zeigen bisher nur einen kleinen Ausschnitt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: autobild
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Straße, Toyota, Hybrid, Renner
Quelle: www.autobild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Abgasskandal: Verkehrsministerium löschte Kritik aus Untersuchungsbericht
VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor
Punkte in Flensburg jetzt jederzeit online einsehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.08.2013 11:31 Uhr von autobild
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Weitere News rund um die Internationale Automobil-Ausstellung in Frankfurt gibt´s unter: http://www.autobild.de/...
Kommentar ansehen
15.08.2013 14:46 Uhr von NetCrack
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Geil! Endlich geht das mit der Hybridtechnik mal in ne richtige Richtung. Im moment ist Hybrid mehr als Öko-Schüssel verschrien, aber die Technologie hat sehr großes Potential aufgrund der hohen Effizienz der E-Motoren und in erster Linie dem damit verbundenen Drehmomentschub.

Sehr cool! Ich freu mich drauf sowas mal zu fahren.
Kommentar ansehen
15.08.2013 15:37 Uhr von Slingshot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bild sucks!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt kleines Mädchen
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?