15.08.13 11:22 Uhr
 2.328
 

Dortmund: Schokoladenfabrik steht für 13 Millionen Euro zum Verkauf

Die Süßwarenfabrik van Netten, die sich im Dortmunder Stadtteil Brackel befindet, ist pleite. Aus diesem Grund steht die Schokoladenfabrik jetzt zum Kauf. Der Preis liegt bei 13 Millionen Euro für das Gebäude mit Inventar und Grundstück. Die Angebotsfrist läuft Ende dieses Monats ab.

Falls sich bis zum 31. August kein Interessent findet, werden zuerst die beweglichen Dinge verkauft und danach das Grundstück und die Fabrik.

Die Firmen Murtfeldt Kunststoffe und Schirmer Kaffee, die an das Grundstück der Schokoladenfabrik angrenzen, sind an Teilen davon interessiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Verkauf, Dortmund, Schokolade
Quelle: www.ruhrnachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesregierung will korrupte Firmen auf schwarze Liste setzen
Tegernsee: 600-Quadratmeter-Villa von Michail Gorbatschow steht zum Verkauf
Aktueller Haushaltsüberschuss ist zugleich ein Rekordplus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.08.2013 13:29 Uhr von Darkara
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Dann warte ich bis zum 31sten und nehm die Schoki...
Kommentar ansehen
15.08.2013 15:05 Uhr von ElJay1983
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Kindheitstraum... ne eigene Schokoladenfabrik..

Und dann "Willy Wonka look a like" xD

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesregierung will korrupte Firmen auf schwarze Liste setzen
"Keeping Up with the Kattarshians": Isländische Reality-Show mit Katzen ein Hit
FPÖ-Chef muss wegen Beleidigung 12.000 Euro an Frauenhäuser bezahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?