15.08.13 10:58 Uhr
 892
 

England: Bigamist überführt - erste Frau findet Bilder zweiter Hochzeit auf Facebook

Eine Frau hat auf die unsanfte Art und Weise herausgefunden, dass ihr Mann eine zweite Familie hatte. Thomas Lee Hornsby heiratete Joanne Henderson, während er noch mit seiner ersten Frau verheiratet war.

Sie fand die Bilder von seiner zweiten Hochzeit auf Facebook und war darüber entsetzt.

Nun muss der Mann für acht Wochen ins Gefängnis.


WebReporter: irving
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Frau, Facebook, Hochzeit, Bigamie
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Lokführer anwesend: Das sind die seltsamsten Ansagen der Deutschen Bahn
Minden: Mann überfährt Frau aus Rache an allen für seinen "verstrahlten Körper"
Kein Champagner mehr: Schweizerin randaliert in Airbus - Außerplanmäßige Landung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.08.2013 11:34 Uhr von Dracultepes
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
"..as they were never divorced after they split in 2011"

Hat wohl nicht mehr in die News gepasst. War wohl schon die Mindestanzahl an Zeichen.
Kommentar ansehen
15.08.2013 11:44 Uhr von Leimy
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ohja aber das ist doch eine entscheidende Zusatzinformation...wie kann man die weglassen
Kommentar ansehen
15.08.2013 12:08 Uhr von Johnny Cache
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
"suspended sentence" bedeutet doch auf Bewährung, oder sehe ich das falsch?
Davon mal ganz abgesehen überrascht es mich schon daß anscheinend nirgendwo verzeichnet ist ob man verheiratet ist oder nicht. Denn wenn es so wäre hätte er ja gar nicht erneut heiraten können, oder?
Kommentar ansehen
17.08.2013 10:55 Uhr von langweiler48
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@JohnnCache nicht jeder Staat nimmt es so genau wie Deutschland.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?