15.08.13 10:10 Uhr
 942
 

WikiLeaks: Bradley Manning entschuldigt sich

Der erst kürzlich verurteilte Bradley Manning hat sich vor dem Militärgericht in Fort Meade bei Washington für seine Taten entschuldigt. Es tue ihm Leid, dass er Menschen und die USA verletzt habe.

Ihm war zwar klar, was er tat, aber er hätte nicht abschätzen können, welche Auswirkungen seine Enthüllungen haben würden. Dies habe er erst in den letzten drei Jahren lernen müssen. Er hatte damals viele Probleme gehabt, trotzdem wolle er zu seiner Tat stehen.

US-Hauptmann Michael Worsley behandelte Manning von 2009 bis 2010 und bestätigte, dass dieser unter enormen Stress stand. Die "hyper-maskulinen" Umgebung des Krieges und eine sexuelle Identitätsstörung seien ein Problem gewesen. Weiterhin soll er an Narzissmus und einer Zwangserkrankung gelitten haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Schmollschwund
Rubrik:   Politik
Schlagworte: WikiLeaks, Entschuldigung, Bradley Manning
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

44 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.08.2013 10:28 Uhr von SamSniper
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.08.2013 10:47 Uhr von The Roadrunner
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Wenn man das schon damals bemerkt hat, dass er nicht gesund war, wieso hat man ihn dann noch im Kriegseinsatz gelassen?!
Kommentar ansehen
15.08.2013 10:49 Uhr von Wompatz
 
+21 | -3
 
ANZEIGEN
@Schlotte
Sorry aber deine Posts sind einfach nur hohl. Schöner Mitläufer der (amerikanisierten-)Medien biste, mehr leider nicht...

Snowden gehört ne ganz dicke Medaille umgehangen für seine selbstlosen Taten, die einmal mehr zeigen was sich der Ami (und Andere) rausnehmen.
Kommentar ansehen
15.08.2013 10:58 Uhr von Maverick Zero
 
+20 | -2
 
ANZEIGEN
In einem Satz: Die haben ihn gebrochen.

Nach der langen Haft und der Folter weiss der Kerl möglicherweise gar nicht mehr was richtig und was falsch ist, wo vorne und wo hinten ist...
Kommentar ansehen
15.08.2013 11:35 Uhr von LucasXXL
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
@ Schlottentieftaucher komm mach den Mund zu, troll woanders weiter. Due hast einfach kein Respekt vor der Menscheit!
Kommentar ansehen
15.08.2013 11:47 Uhr von Wompatz
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
@ Schlotte
wie du anhand deiner vielen Negativbewertungen erkennen kannst (bzw. solltest), denke nicht nur ich so über Dich, sondern auch viele Andere...;-)

Lass gut sein und geh zurück in deine Trollhöhle.
Kommentar ansehen
15.08.2013 11:54 Uhr von JohnDoe_Eleven
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
Und so erkauft sich die USA langsam die Positive Medienpräsenz zurück.. indem sie Menschen so lange einsperrt und (foltert ?) bis diese gebrochen sind und sich benutzen lassen.

Dann noch den Menschen ein wenig in die Psycho Ecke stellen (Schwul = Sexuelle Identitätsstörung) und schon kann man es wunderbar vermarkten.

Schöne neue Welt.. *würg*
Kommentar ansehen
15.08.2013 12:17 Uhr von Maverick Zero
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
"Was falsch oder richtig ist, wußte dieser KRANKE doch auch schon vorher nicht! "

Tja, das geht vielen so, dass sie richtig von falsch nicht unterscheiden können. Das liegt aber oft auch daran, dass es kein einfaches "richtig" und "falsch" gibt, sondern dass die Grenzen dazwischen verschwimmen.

Es ist sicherlich gegen das Gesetz, geheime Militärakten an die Öffentlichkeit zu tragen. Doch manchmal heiligt der Zweck eben die Mittel. Zum Beispiel wenn ein Unrecht begangen wurde und es keine Möglichkeiten gibt, dieses aufzuklären. Oder man stelle sich einen Staat vor, der sich zum Unrechtsstaat wandelt und alle Möglichkeiten diese Wandlung zu verhindern stünden unter Strafe...

Was daran krank sein soll, sich für die Rechte von Menschen stark zu machen, soll mal einer erklären...


edit: Zum letzten Post:
"Muss ich RESPEKT vor einem Verräter, Lügner und Betrüger haben?"
Wen hat er verraten? Wo hat er gelogen? Wen hat er betrogen?

"Muss ich RESPEKT vor einem krankhaft geltungsüchtigen und abgehobenen Typen haben, der seinem Land schweren Schaden zugefügt hat?"
Wieso meinst du, er ist krankhaft geltungssüchtig und wo hat er seinem Land Schaden zugefügt?
Ich würde eher sage, er hat schweren Schaden von seinem Land abgewendet!

"Wenn DEIN Idol ein Straftäter..."
Gruß nach China. Nach dortiger Rechtssprechung gibt es einen unheimlich gefährlichen Straftäter, der aber ausserhalb von China geehrt und sogar mit dem Nobelpreis dekoriert wird.
Es ist alles immer eine Frage des Betrachtungswinkels...



[ nachträglich editiert von Maverick Zero ]
Kommentar ansehen
15.08.2013 12:27 Uhr von mardnx
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
schlotte, falls das wirklich deine überzeugung ist was du hier schreibst hast du das spiel das leben heisst haushoch verloren. wie kann man nur so geblendet sein, bist du noch nie auf den gedanken gekommen dass du die dinge die dir aufgetischt werden zu hinterfragen hast und mal paralelen zu ziehen und muster zu erkennen. wegen solchen denkfaulen vollitioten wie dir geht die freiheit der menschen mit pauken und trompeten unter.
Kommentar ansehen
15.08.2013 13:18 Uhr von Maverick Zero
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
missXenia

Na danke! Das war ja klar! Du liebst mich nicht mehr! Es ist aus mit uns!!
Kommentar ansehen
15.08.2013 13:21 Uhr von Granatstern
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Folter einen Menschen, setz ihn unter Todesangst und er sagt ALLES.
Ihn jetzt auf das "Psychogleis" zu stellen ist einfach widerlich und gefährlich für alle, denn wer jetzt gegen die Regierungen arbeitet oder denkt, wird zum Psycho erklärt und ... "zwangstherapiert" ... ? Schwule gefährlich?^^.. ohje, ich kann jetzt schon ausrechnen, wo das in ein paar Jahren hinführt.
Mal gut, dass man nicht ewig lebt.
Kommentar ansehen
15.08.2013 13:28 Uhr von Perisecor
 
+2 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.08.2013 14:05 Uhr von LucasXXL
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
@ Schlottentieftaucher @ Perisecor die Trolle vom Dienst! Ich muß dir nicht mal deinen Mund verbieten, das machen alle anderen hier schon. Ich hoffe ihr werdet mal von einem Sonderkomando aufgeweckt...da wünsche ich euch noch viele schöne Tage im Bau... sagwen wir einfach mal wegen Terroverdacht. Na unter diesem Gesichstpunkt kann man doch jeden festhalten oder?
Kommentar ansehen
15.08.2013 14:10 Uhr von Perisecor
 
+1 | -11
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.08.2013 14:14 Uhr von LucasXXL
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@ Perisecor wieso mein Terrorverdacht? Er hat im Sinne der Menschlichkeit keine Staftat begannen, im Gegenteil er möchte Straftaten gegen die Menschlichkeit aufdecken.

Ich denke dein Hirn hat das schon verstanden aber aus welchen Gründen auch immer möchtest du uns das Gegenteil weismachen.

[ nachträglich editiert von LucasXXL ]
Kommentar ansehen
15.08.2013 14:20 Uhr von Perisecor
 
+1 | -8