15.08.13 09:54 Uhr
 174
 

Fußball: Deutsche Nationalmannschaft enttäuscht gegen Paraguay

Am gestrigen Mittwochabend fand in Kaiserslautern ein Länderspiel zwischen Deutschland und Paraguay statt. Die Partie endete mit 3:3 (2:3). 47.522 Zuschauer (ausverkauft) waren ins Fritz-Walter-Stadion gekommen. Damit legte das deutsche Team einen Fehlstart in die WM-Saison hin.

Gleich zum Beginn gingen die Gäste durch Jose Nunez (9. Minute) und Wilson Pittoni (13.) klar in Führung. Deutschland kam danach durch Ilkay Gündogan (18.) und Thomas Müller (31.) zum Ausgleich. Allerdings ging Paraguay quasi mit dem Pausenpfiff durch Miguel Samudio (45.) wieder in Front.

15 Minuten vor Ende der Partie schaffte Deutschland durch Lars Bender den Ausgleich und stellte damit bereits den Endstand her. "Das war ein Warnschuss. So können wir gegen Österreich nicht spielen", so Torwart Manuel Neuer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Nationalmannschaft, Unentschieden, Paraguay
Quelle: www.ruhrnachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußballstar Cristiano Ronaldo nahm 2015 600.000 Euro pro Tag ein
Bei Manchester United ausgemustert, doch Schweinsteiger hat Vertrag sicher
Doping/Wada: Mehr als 1.000 russische Sportler sind Dopingsünder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.08.2013 10:24 Uhr von Enny
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
Tja, hätte Löw mal auf R. Weidenf. zurückgegriffen. Der hätte alle Bälle gehalten.
Kommentar ansehen
15.08.2013 10:31 Uhr von derNameIstProgramm
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Enny
Wahrscheinlich wolltest du nur trollen, aber ich versuche trotzdem mal vernünftig darauf einzugehen: Ich denke Weidenfeller hätte gestern genauso 3 Tore kassiert. Sicherlich ist Weidenfeller ein sehr guter Torwart, auf der Linie bestimmt genauso stark wie Neuer. Aber auch er ist nicht perfekt.

Ein Torwart hängt massiv von seinen Vorderleuten ab und diese waren gestern, laut Medien besonders ein M. H., nicht sonderlich aufmerksam. Da kann auch der beste Torwart nicht mehr viel erreichen wenn der Gegner dreimal so ungestört aufs Tor kommt.
Kommentar ansehen
15.08.2013 11:40 Uhr von deus.ex.machina
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
was heisst hier enttäuscht? Immerhin hat man die Niederlage noch abwenden können. Enttäuscht hat Eintracht Frankfurt, die beim 1:6 gegen Hertha völlig neben sich gestanden haben.
Kommentar ansehen
15.08.2013 14:02 Uhr von Sonny61
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mich hat das nicht überrascht.
Mehr war einfach nicht zu erwarten und bessere Leistungen wird es auch in Zukunft, unter Yogi, nicht geben!
Kommentar ansehen
15.08.2013 19:20 Uhr von fraro
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Enttäuscht kann man erst sein, wenn es um was geht. Solche Spiele sind Testspiele, weil: Test.
Kommentar ansehen
15.08.2013 22:24 Uhr von Frambach2
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Bei druckvollem Offensivspiel des Gegners wirkt die DFB-Elf oftmals gehemmt, dutzende Fehlpässe entstehen und ein desolates Stellungsspiel in der Innenverteidigung lässt zudem verheerende Lücken entstehen, welche der mittelmäßige Gegner Paraguay gut und effektiv zu nutzen wusste. Des Weiteren "überrascht" die Tatsache, dass Löw nach wie vor kein adäquates Abwehrkonzept auf die Beine zu stellen vermag. Ist nur ein Testspiel, ein ungutes Gefühl bleibt dennoch.

[ nachträglich editiert von Frambach2 ]

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cyber-Kriminalität: Deutsche fürchten Identitätsklau beim Onlineshopping
Syrien: Islamischer Staat (IS) nimmt wichtige Gasfelder ein
Windows 10 Update kann Internetzugang verhindern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?