15.08.13 10:28 Uhr
 274
 

1.700 Jahre "Edikt von Mailand": Bartholomaios I. bereist Serbien und Montenegro

Der Patriarch von Konstantinopel und Oberhaupt der griechisch-orthodoxen Christen, Bartholomaios I., wird im Oktober 2013 Serbien und Montenegro besuchen. Das verkündete aktuell die Stiftung "Pro Oriente".

Bei diesem Besuch wird das christliche Oberhaupt an den zentralen Abschlussfeiern zum 1.700-Jahr-Gedenken des "Edikts von Mailand" teilnehmen. Bei diesen Feiern geht es um die Anerkennung der Religionsfreiheit für das Römische Reich im Jahr 313.

Die Feierlichkeiten finden vom 20. bis zum 22. September 2013 statt, an welchen der Mailänder Erzbischof Kardinal Angelo Scola als offizieller Gesandter von Papst Franziskus teilnehmen wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Mailand, Serbien, Montenegro, Patriarch
Quelle: de.radiovaticana.va

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: "Bundespräsidentenstichwahlwiederholungsverschiebung" ist Wort 2016
Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch"
Papst vergleicht Skandal-Medien mit Koprophilie, abnormes Interesse an Kot

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karstadt Dresden: Dritter Einbruch in vier Monaten
Cannabisgeruch zu stark für Rauschgiftspürhund
Bei Manchester United ausgemustert, doch Schweinsteiger hat Vertrag sicher


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?