15.08.13 10:28 Uhr
 276
 

1.700 Jahre "Edikt von Mailand": Bartholomaios I. bereist Serbien und Montenegro

Der Patriarch von Konstantinopel und Oberhaupt der griechisch-orthodoxen Christen, Bartholomaios I., wird im Oktober 2013 Serbien und Montenegro besuchen. Das verkündete aktuell die Stiftung "Pro Oriente".

Bei diesem Besuch wird das christliche Oberhaupt an den zentralen Abschlussfeiern zum 1.700-Jahr-Gedenken des "Edikts von Mailand" teilnehmen. Bei diesen Feiern geht es um die Anerkennung der Religionsfreiheit für das Römische Reich im Jahr 313.

Die Feierlichkeiten finden vom 20. bis zum 22. September 2013 statt, an welchen der Mailänder Erzbischof Kardinal Angelo Scola als offizieller Gesandter von Papst Franziskus teilnehmen wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Mailand, Serbien, Montenegro, Patriarch
Quelle: de.radiovaticana.va

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Reformationsbotschafterin Margot Käßmann kritisiert die AfD in einer Bibelarbeit
Meinung: Diskussion mit AfD-Politikerin beim Kirchentag war richtiger Schritt
Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble: Wir können von Muslimen lernen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundeswehr testet Uniform für Schwangere
Orkan in Moskau: Mehrere Tote durch Unwetter
Russland: Patientin wurden 22 gesunde Zähne gezogen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?