14.08.13 17:51 Uhr
 248
 

Frankreich: Wissenschaftler entdecken bei Ausgrabungen bedeutende Werkzeuge

Wissenschaftler haben jetzt im Südwesten Frankreichs in zwei altsteinzeitlichen Ausgrabungsstätten einen bedeutenden Fund gemacht.

Sie entdeckten die ersten in Europa von Menschen geschaffenen Spezialwerkzeuge. Die von Neandertalern aus Knochen gefertigten Werkzeuge dienten zum Bearbeiten von Leder.

Zwar wurden auch in der Vergangenheit bereits Werkzeuge aus Knochen gefunden, die ähnelten jedoch eher einfachen Steinwerkzeugen.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Frankreich, Fund, Wissenschaftler, Neandertaler, Werkzeug
Quelle: grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Wohl weltweit erste Waschbärin erhält Herzschrittmacher
Uno-Weltklimakonferenz: USA konstruktiv - Deutschland und Türkei blamiert
"GJ273b": Wissenschaftler senden Botschaft an erdähnlichen Planeten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.08.2013 15:46 Uhr von Herr-Heptamer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Hibbelig:
Die Quelle der Quelle schreibt dies ähnlich:
"Vor etwa 40.000 Jahren hat der moderne Mensch den Neandertaler in Europa schließlich verdrängt."
Somit kann man hier mal nicht meckern. Vor allem da die Quelle der Quelle die Max-Planck-Gesellschaft ist.

Der würde ich ohne besserem Wissen erst einmal Glauben schenken. ;)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sänger Morrissey: Berlin ist wegen offener Grenzen "Vergewaltigungshauptstadt"
Amateurfußball: Nach Stand von 25:1 bricht Schiedsrichter Partie aus Mitleid ab
Fußball: Tunesien will Sami Khediras Bruder für Nationalmannschaft gewinnen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?