14.08.13 16:31 Uhr
 12.070
 

Schweden: Chemiker erfinden aus Versehen Wundermittel

Niemals ist es Forschern gelungen, das so genannte "unmögliche Material", Magnesiumcarbonat-Pulver, zu erschaffen.

Doch nun gelang dies schwedischen Forschern aus reinem Versehen, weil sie vergaßen ihre Geräte über das Wochenende abzuschalten.

"Zurück bei der Arbeit am Montag erblickten wir ein steifes Gel und waren dann ziemlich aufgeregt", so Johan Gomez de la Torre von der Universität Uppsala. Das Mittel verspricht, mehr Wasser binden zu können als andere Substanzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Schweden, Versehen, Wundermittel, Chemiker
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.08.2013 17:01 Uhr von TomHao
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
BAHNBRECHEND !!!
Kommentar ansehen
14.08.2013 17:01 Uhr von Jalex28
 
+26 | -2
 
ANZEIGEN
Fast genauso wie damals beim Penicilin
Kommentar ansehen
14.08.2013 17:04 Uhr von HelgaMaria
 
+6 | -15
 
ANZEIGEN
Es kann gut Wasser binden, aber ist es deshalb gleich ein Wundermittel?

Wenn man es vor einer Überschwemmung mit dem Flugzeug über das Wasser streuen kann und dadurch Hochwasser verhindern kann, dann hat es den Namen verdient.
Kommentar ansehen
14.08.2013 17:06 Uhr von Atheistos
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
"Upsalit"...es hätte auch "Hopplalit" werden können... ;)
Kommentar ansehen
14.08.2013 17:22 Uhr von PrinzAufLinse
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Dabei sind doch die meisten technischen Errungenschaften (oder was wir dafür halten) durch Zufall entstanden.
Kommentar ansehen
14.08.2013 17:37 Uhr von m0u
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Die Universität "Uppsala" hat "aus Versehen" Magnesiumcarbonat-Pulver erfunden, weil sie "vergaßen" die Geräte auszuschalten xDDD
Kommentar ansehen
14.08.2013 18:04 Uhr von little_skunk
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist ein neuer Superabsorber. Solche Stoffe kommen unter anderem in Windeln, Tampons, Katzenstreu, Pflanzenerde (Speicherung von Wasser) und in der Brandbekämpfung zum Einsatz.
Bahnbrechend ist es bereits durch die Tatsache, dass der neue Stoff mehr Wasser binden kann als alle anderen. Was noch fehlt sind geringe Produktionskosten. Sollte das ebenfalls der Fall sein, wird die Industrie bestimmt Verwendung für den neuen Stoff haben.
Kommentar ansehen
14.08.2013 20:08 Uhr von Crumble
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Man sollte schon erwähnen, dass es sich hier um Kristallwasserfreies Magnesiumcarbonat - Upsalit - handelt. Normales Magnesiumcarbonat (kristallwasserhaltiges) ist ein Naturprodukt und gibt es seit Jahrzehnten zu kaufen.
Kommentar ansehen
14.08.2013 20:16 Uhr von SilentPain
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Crumble - plus von mir
wollt ich auch grad posten :)
Kommentar ansehen
14.08.2013 22:09 Uhr von dommen
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Magnesiumcarbonat gibt es schon seit Ewigkeiten, nur diese Nano-Form ist neu (Heisst übrigens tatsächlich "Upsalit")
Kommentar ansehen
14.08.2013 22:37 Uhr von oldtime
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die wollten ein Pulver herstellen und das ist jetzt gelungen indem die ein steifes Gel hergestellt haben?
Kommentar ansehen
14.08.2013 23:26 Uhr von ascheluch
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
was würde wohl passieren wenn mann das jemandem ins essen reinmacht ;-)
Kommentar ansehen
15.08.2013 08:35 Uhr von Dark Samus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ascheluch
Vermutlich relativ wenig, da der Stoff in anderer Form auch in Kalk vorkommt. Das schlimmste wäre, dass dir dein Essen feuchtigkeit verliert und hässlich aussieht
Kommentar ansehen
15.08.2013 13:47 Uhr von CPSmalls
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kurios!

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?