14.08.13 15:57 Uhr
 395
 

Leichtathletik-WM in Moskau: Athlet widmet seine Medaille allen Homosexuellen

Zum ersten Mal hat ein Sportler ganz offensiv die Homophobie in Russland kritisiert.

Der Amerikaner Nick Symmonds gewann bei der Leichtathletik-WM in Moskau eine Silbermedaille und widmete diese allen Homosexuellen.

"Egal ob du schwul, hetero, schwarz oder weiß bist: Wir alle verdienen dieselben Rechte. Wenn es irgendeine Möglichkeit gibt, für gleiche Rechte einzutreten, werde ich das tun, egal, ob ich dafür ins Gefängnis gehe", so der Läufer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Russland, Moskau, Homosexualität, Medaille, Athlet, Leichtathletik-WM
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Lionel Messi wegen Beleidigung für vier Nationalelf-Spiele gesperrt
FIFA plant Erhöhung der Top-Manager-Vergütung um 50 Prozent
Fußball: Weltmeister André Schürrle schwört auf die Kraft von Chia-Samen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.08.2013 16:20 Uhr von wikking
 
+6 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.08.2013 16:24 Uhr von Dracultepes
 
+12 | -6
 
ANZEIGEN
Jemand der mehr Eier hat als die meisten da.
Kommentar ansehen
14.08.2013 16:30 Uhr von polyphem
 
+10 | -6
 
ANZEIGEN
So muss das sein
Kommentar ansehen
14.08.2013 18:40 Uhr von Floppy77
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Alle Länder denen Menschenrechte nicht egal sind hätten von der WM gleich ganz fernbleiben sollen.
Kommentar ansehen
18.08.2013 00:11 Uhr von Bud_Bundyy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@wikking
Besser ein "Schwachsinniger Populist" als ein erbärmlicher Arschkriecher....dazwischen gibt es nicht viel! Jeder muss für sich entscheiden wo er steht!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Sex Pistols"-Frontman Johnny Rotten verteidigt Donald Trump und den Brexit
Fußball: Lionel Messi wegen Beleidigung für vier Nationalelf-Spiele gesperrt
FIFA plant Erhöhung der Top-Manager-Vergütung um 50 Prozent


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?