14.08.13 15:30 Uhr
 3.405
 

Werbetreibende haben Angst vor Mozilla Firefox

Um die Nutzer des Browsers Firefox besser zu schützen und die Privatsphäre zu wahren, hat Mozilla in seinem Browser Cookies von Dritten standardmäßig geblockt.

Dies ist für Werbetreibende ein Problem, denn dadurch lassen sich Gewohnheiten des Nutzers nicht mehr analysieren, um diesen mit personalisierter Werbung zu beliefern.

Das Interactive Advertising Bureau (IAB) hat deshalb sogar eigene Anzeigen geschaltet und bittet, den Browser nicht mehr zu nutzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Schakobb
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Angst, Werbung, Cookie, Mozilla Firefox
Quelle: winfuture.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mozilla Firefox: Außerplanmäßiges Update schließt Sicherheitslücke
Mozilla veröffentlicht kurz hintereinander den Firefox 36.0.3 und 36.0.4
Browser-Vergleich: Googles Chrome lässt Mozillas Firefox klar hinter sich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.08.2013 16:01 Uhr von Pils28
 
+20 | -1
 
ANZEIGEN
Nur auf dieser Seite werden mir schon 7 Traker angezeigt. Das ist schlicht Notwehr gegen den Spanner, der draußen mit dem Fernglas steht. Das sind nichts als virtuelle Gardinen.
Kommentar ansehen
14.08.2013 16:29 Uhr von ThomasHambrecht
 
+2 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.08.2013 16:32 Uhr von SN_Spitfire
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
AdBlock+, Ghostery und NoScript und das Surfvergnügen ist perfekt.

Ist mir sowas von Latte, wenn eine Seite wegen ihrer mangelnden Werbeeinnahmen schliessen muss.
Da mach ich absolut keine Ausnahme.
Kommentar ansehen
14.08.2013 16:42 Uhr von zabikoreri
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Dann sollte sich die Werbeindustrie mal Gedanken darüber machen, warum die User ihre ´Produkte´ nicht will!

Wenn mich die Werbung bei einer gedruckten Zeitung in ähnlicher Form wie im Internet üblich daran hindern würde, das zu lesen und zu sehen was ich will, würde ich garantiert NIEMALS Geld für diese Zeitung ausgeben.

Ich habe nichts gegen informative Werbung - aber sie sollte mich nicht erschlagen!
Kommentar ansehen
14.08.2013 17:08 Uhr von Silver79
 
+19 | -1
 
ANZEIGEN
Ich verstehe bis heute nicht wie Werbung auf diese Weise Kunden erreichen soll.

Personalisierte Werbung geht mir komplett auf den Sack. Die bekomme ich nämlich immer dann zu sehen wenn ich das beworbene Produkt bereits erworben habe. (Beispiel: seit ich eine eigene Domain habe, werde ich mit Werbung von Domain Hostern zugeknallt ..is klar ich brauch unbedingt noch 20 weitere Domains und hab da auch das Geld dafür)

Außerdem bewirkt derartige "Spam-Werbung" bei mir eher das Gegenteil. Je mehr ich auf ein Produkt wieder und wieder hingewiesen werde, desto größer ist meine Abneigung gegen dieses Produkt (bzw. desto kleiner ist der Wunsch dieses Produkt zu kaufen) weil es einfach nur nervt!

Und ich glaube nicht dass ich mit dieser Einstellung alleine, geschweige denn die Ausnahme bin.
Kommentar ansehen
14.08.2013 17:16 Uhr von werner.sc
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Da werden in den nächsten Monaten in den Computerzeitschriften bestimmt zahlreiche Artikel nach dem Motto "Welches ist der beste Browser?" erscheinen, in denen der Firefox niedergemacht wird. Da kann man dann mal Raten wer die erstellt hat.....

Man kann darüber steiten, welches der beste Browser ist, aber für mich ist der Firefox optimal. Und das ich von der Werbeflut die Nase voll habe, wird einer der Hauptgründe sein.
Kommentar ansehen
14.08.2013 17:25 Uhr von Treibeis
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Guckt euch mal das Firefox- Addon "Collusion" an, das stellt grafisch dar, welche Seite, die ihr besucht habt, wohin Daten weitergibt. Sieht nach ein paar Tagen wirklich interessant aus, trotz Ghostery, AdblockPlus und sonstigen Privacy Tools.

http://www.mozilla.org/...

[ nachträglich editiert von Treibeis ]
Kommentar ansehen
14.08.2013 17:52 Uhr von DigitalKeeper
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Japp - genau aus DIESEM Grunde verwende ich von Anfang an Mozilla/FireFox - und keinen löchrigen Käse, der sich auf einmal selbständig auf Reisen macht....

Ad-Blocker rein - JS wech - und Flash wech - und ENDLICH kann man wieder in Ruhe mit angenehmer Geschwindigkeit sörfen.....

.-.
Kommentar ansehen
14.08.2013 18:08 Uhr von Djerun
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
die werbetriebenden sind selber schuld
webseite ohne ad-blocker usw sind gruselig und laden ewig langsam
glauben die wirklich, das die benutzer von beblinke und getute nicht genervt werden?
Kommentar ansehen
14.08.2013 18:21 Uhr von Floppy77
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@ThomasHambrecht
Was war zuerst da? Nervtötende Werbung oder Blocker? Das haben sich die Seitenbetreiber selber zuzuschreiben. Es gibt Seiten die kann man ohne Adblock gar nicht anschauen, die Information geht sonst in den Werbebannern unter.

Das menschliche Auge reagiert nunmal auf Bewegung und die Flashwerbung lenkt vom lesen ab. Nein danke.
Kommentar ansehen
14.08.2013 18:52 Uhr von Götterspötter
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
gleichmal updaten :)
Kommentar ansehen
14.08.2013 19:00 Uhr von Götterspötter
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ThomasHambrecht

gegen Werbung habe ich gar nichts einzuwenden, nur wenn Sie daran hintert sich die Seite stressfrei anzuschauen ist sie eher kontraproduktiv !

gut gemachte Werbung kann sogar sehr interessant sein ....auch wenn mich sowas gar nicht zum "kaufen" animiert .... noch nie !

Hier ist der Betreiber ... bzw. der Marketing-Typ schuld - der seinen Job mal überdenken sollte.

Einige Seiten werden sogar von mir deshalb "unterstützt" und der Werbeblocker bleibt da aus (für den Werbeklick" ...... und andere Seiten geht nur mit Ad-block und Co ..... und die meisten besuche ich nicht mal mehr

[ nachträglich editiert von Götterspötter ]
Kommentar ansehen
14.08.2013 20:24 Uhr von Petabyte-SSD
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Ich habe Cookies nur abgestellt, damit nicht so viele Festplattenzugriffe stattfinden.
Meinetwegen können die werbemässig so viel sammeln und mir unterjubeln wie sie wollen.
Was in der Werbung kommt, ist überteuert, weil das Produkt minderwertig sein muss, damit die Werbung finanziert wird.
Also kaufe ich nix, was in der Werbung kommt, deshalb ist es sehr wichtig für mich Werbung zu gucken, damit ich weiss welche Produkte ich boykottieren muss.
Dreck findet man über Werbung.
Gute Dinge muss man selber finden.

[ nachträglich editiert von Petabyte-SSD ]
Kommentar ansehen
14.08.2013 20:52 Uhr von MBGucky
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@Petabyte-SSD

" weil das Produkt minderwertig sein muss, damit die Werbung finanziert wird."

Selten so einen Dünnschiss gelesen. Jedes gute Produkt braucht Werbung, damit man es überhaupt findet. Selbst Mund zu Mund Propaganda (woher kommt wohl das Wort Propaganda?) muss irgendwo einen Ursprung haben. Irgendwer muss mal eine Werbung von dem Produkt gesehen haben.

Dass manche Webseiten viel zu viel werben, steht auf einem anderen Blatt. Hier wäre streng genommen der richtige Weg, abzuwägen ob einem der Inhalt der Webseite so viel Wert ist, dass er dafür dessen Werbung gucken würde. Wenn nicht, sollte er die Seite meiden statt die Werbung zu blocken.

Was anderes ist natürlich das Tracking. Das hat der Ottonormalsurfer nicht so wirklich unter Kontrolle. Da finde ich es richtig, das je nach Vorlieben zu unterbinden.
Kommentar ansehen
14.08.2013 21:51 Uhr von LucasXXL
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Ersten ist auf SN nach Registrierung kaum noch Werbung zu sehen und zweitens gibt es bei Firefox darduch kein Targeting mehr auf diese Werbung. Das heißt jede Werbung wird bei jedem Seitenaufruf angezeigt, ich denke das nervt eher. Wenn ihr dann diese blockt müssen die Werbetreibenden für die anderen User noch mehr einblenden oder sie gehen Pleite und dann gibt es nix mehr umsonst!
Kommentar ansehen
14.08.2013 21:55 Uhr von LucasXXL
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@ Djerun daran sind nicht die Werbetreibenden schuld sonder solche User wie du, denn seit es die Ad-Blocker gibt wurde weniger Werbung ausgeliefert. Der Umkehrschluss war das immer mehr Werbung pro User ausgesendet werden musste und es traf die User ohne Ad-Blocker!
Kommentar ansehen
14.08.2013 21:58 Uhr von LucasXXL
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@ Petabyte-SSD wenn die Cookies abstellst wirst du erst recht mit Werbung vollgebommt! Denn ohne Cookies gibt es kein Targeting.
Kommentar ansehen
14.08.2013 22:01 Uhr von Djerun
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
lol
klar lucas, die user sind schuld
selten so einen mist gelesen

ich sage nur layer-ads und ähnlicher mist
wo der "schließen"button nur wieder ein neues fenster mit werbung geöffnet hat

und ja ich blocke eine menge werbeseiten, zum teil direkt in der hosts-datei, schon alleine deshalb, weil das die ladezeiten erheblich verkürzt
Kommentar ansehen
14.08.2013 22:09 Uhr von LucasXXL
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@ Djerun ja dann suche dir bitte Seiten aus wo du bitte schön zahlen musst und surfe bitte schön nicht auf Kosten Anderer. Schmarotzer!
Kommentar ansehen
14.08.2013 22:40 Uhr von guukkoo
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ich komme selber aus dem Bereich Online-Marketing und kann zwar sagen, dass diese personalisierte Werbung zwar relativ erfolgreich war (man wusste, was Nutzer wollte und setzte ihm die passende Werbung vor die Nase), allerdings hat es auch vorher mit normaler Werbung geklappt.

Viele Webseiten haben es nunmal extrem übertrieben mit Werbeeinblendungen, weshalb immer mehr Nutzer Cookies blockieren oder eben direkt einen AdBlocker benutzen. Das ist zwar schade, aber verschuldet durch Gier! ;-)
Kommentar ansehen
15.08.2013 00:34 Uhr von ms1889
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
richtig so, diese menschen sind schmarotzer, die auf kosten andere leben, die sie auch noch terrorisieren.
ich sage immer: wer werbung erstellt, in auftrag gibt oder verbreitet, ist werder kundenfreundlich, noch sozial noch demkratisch.
werbung heute beschreibt eben nicht mehr das produkt, sondern arbeitet mit psychologischen trix. ich bin sogar dafür das firmen die werbung in tv, radio, printmedien und internet machen, diese voll versteuern müssen und das es für weltweite werbung gilt.
Kommentar ansehen
15.08.2013 01:14 Uhr von Enieslobby
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich liebe Firefox! Besonders mit Ghostery und Ad Blocker wunderbar.

Habt ihr euch mal umgeschaut? Egal wo man hinblickt (ausser den eigenen 4 Wänden) ist nur noch Werbung.

[ nachträglich editiert von Enieslobby ]
Kommentar ansehen
15.08.2013 02:08 Uhr von iMike
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei der Deutschen Bahn wird man bald sogar mit Werbung belästigt, wenn man nur den Kopf gegen die Scheibe legt... und dafür in 4 Monaten wieder schön die Fahrpreise anheben...umsonst ist schon zu teuer für diesen Dreck
Kommentar ansehen
15.08.2013 08:26 Uhr von Mike_Donovan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Chrome hat auch adblock noscript und ghostery und ist viel besser.

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mozilla Firefox: Außerplanmäßiges Update schließt Sicherheitslücke
Mozilla veröffentlicht kurz hintereinander den Firefox 36.0.3 und 36.0.4
Browser-Vergleich: Googles Chrome lässt Mozillas Firefox klar hinter sich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?