14.08.13 15:04 Uhr
 507
 

Staatsschutz ermittelt: Ist Facebook-Hetze zum Roma-Haus ein Aufruf zum Mord?

Die Diskussionen um das im Duisburger Stadtteil Rheinhausen stehende Roma-Haus "In den Peschen 3-5" waren bisher zwar wenig ausländerfreundlich, aber als offen rassistisch konnte man sie bislang nicht bezeichnen.

Einige Bürger haben sich nun allerdings auf Facebook dazu geäußert und teilweise gefordert, das Haus niederzubrennen, denn "dann ist endlich Ruhe da". Der Polizei liegen etliche Anzeigen vor, weswegen nun der Staatsschutz ermittelt. Es wird geprüft, ob durch die Eintrage ein Straftatbestand erfüllt ist.

Für den "Verein Bürger für Bürger", der in der Vergangenheit dort Bäume geschnitten und Keller entrümpelt hatte, sind diese Äußerungen bereits jetzt ein Aufruf zur Brandstiftung und somit zum Mord.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Schmollschwund
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Facebook, Mord, Haus, Aufruf, Roma, Hetze, Staatsschutz
Quelle: www.derwesten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Mann
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.08.2013 16:04 Uhr von polyphem
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
Man muss sich nur ansehen wie das in Hellersdorf oder Rostock-Lichtenhagen ausgeartet ist. Also sollte man sowas ernst nehmen.
Kommentar ansehen
14.08.2013 17:52 Uhr von CoffeMaker
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
"sind diese Äußerungen bereits jetzt ein Aufruf zur Brandstiftung und somit zum Mord. "

Brandstiftung ja, Mord nein, weil das sollte jemanden erstmal nachgewiesen werden das man das Haus abfackeln wollte wenn die Bewohner grad drin sind.
Die Amis haben im Vietnamkrieg haufenweise Dörfer abgefackelt aber vorher die Bewohner rausgejagd weil es nur um die Vertreibung der Bevölkerung ging die den Vietkong unterstützte.
Kommentar ansehen
14.08.2013 19:00 Uhr von Didi1985
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Na ja, vielleicht wird die Öffentlichkeit nun aufgeweckt, was für Zustände dort herrschen.
Kommentar ansehen
19.12.2013 00:14 Uhr von Kingkollo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hatte das "Vergnügen" eine Roma-Familie in mein Haus zu lassen. Anstatt 5 Leuten wohnten anschließend 15 Leute in der Wohnung auf 85m². Anzahl wechselnd. Insgesamt 9 Kinder zwischen 1 und 17.
Es wurde Müll aus dem Fenster geworfen, Sachen zerstört, Lärm ohne Ende und nach 2,5 Monaten haben Sie die Wohnung abgebrannt. Reparaturen dauern noch an,Schaden bis jetzt knapp über 200000. Der Vater sagte der Fernseher im Kinderzimmer wäre explodiert. Die Kripo konnte eine elektrische Ursache ausschließen. Ergebnis: Nichts! Denn laut Kripobeamten: 9 Kinder, da wird man nicht festlegen können wer das war.
Ich selbst habe Anzeige wegen Mieteingehungsbetrugs (gemeinschaftlicher Betrug) gestartet, kam sogar vor Gericht, weil der Staatsanwalt 2 Tage nach dem Brand anrief um zu fragen wie die Situation ist. Als ich ihm das Geschehene erzählte, ist ihm wohl das Kinn auf den Tisch gefallen.
5 oder 6 Verhandlungstermine später: Keiner der Beklagten ist aufgetaucht, die Vertretung des Anwalts tat immer ganz überrascht und konnte sich das nicht erklären.
Letztendlich hat der Richter die in Abwesenheit zu einer Geldstrafe verurteilt...
Ohne mich anzuhören....
Mein Fazit:
Hab keinen festen Wohnsitz und gehöre einer ausländischen Minderheit an, und du kannst dir ALLES erlauben!
Und das war nur die kurze Story! Was ich erlebt habe... gefüllte Windeln wurden aus dem Fenster geschmissen, 2 Kinder klauten Fahrräder und stellten die bei mir auf den Hof... Ich war täglich bei der Polizei... die konnten überhaupt nichts machen... Ich war so oft bei der Polizei, das ich letztens einfach nur mal auf nen Käffken dahingegangen bin...^^
Was hier passiert ist einfach nur unbegreiflich...
Und btw... ich bin ein "linker Spinner und Gutmensch". Warum sonst wohl sollte ich so bescheuert sein und eine Familie aus Rumänien bei mir einziehen lassen??
Ich dachte mir, wenn man sich über die wachsende braune Gesinnung aufregt, muss man selbst Zeichen setzen...
Wenn meine Versicherung den Brandschaden nicht übernommen hätte, wäre ich jetzt hoch verschuldet und hätte auswandern können...
Ich habe meine Erfahrung gemacht. Ich gönne es keinem anderen, aber so mancher würde nach dem Erlebnis anfangen zu zweifeln...
Trotzdem ist Aufruf zum Mord nicht gerechtfertigt... aber glaubt mir... in der Situation in der die Bürger dort leben... das bringt einen an die Grenzen!
Die Polizei kann nichts machen, du selbst darfst nichts machen! Das Gefühl der Hilflosigkeit führt dann irgendwann zu irrationalen Handlungen... Und das sieht und liest man hier ja immer mehr... irrationale Hasstiraden...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Amazon Prime fügt HBO und Cinemax zu seinem Streaming-Dienst hinzu
Darum hat die ARD nicht über den mutmaßlichen Mordfall in Freiburg berichtet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?