14.08.13 13:29 Uhr
 609
 

USA: Mutmaßlicher Kinderschänder begeht im Knast Selbstmord

Ein Mann aus Texas hat sich jetzt in einem Gefängnis das Leben genommen. Er saß seit Ende Juli diesen Jahres ein, weil er zwei Kinder zu sexuellen Handlungen gezwungen hat und das dann auch noch aufgenommen hatte.

Ermittler überführten den Mann, weil sie bei einer Frau pornografisches Material gefunden hatten. Die Frau sagte den Polizisten, wer die Aufnahmen gemacht hatte und führte die Beamten direkt zum mutmaßlichen Kinderschänder.

Die Kinder, die der Mann sexuell missbraucht haben soll, sind sieben und neun Jahre alt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Steilstoff
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gefängnis, Selbstmord, Kinderschänder
Quelle: www.steilstoff.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kuba: Acht Tote bei Absturz von Militärflugzeug
Arkansas: Richterin fordert Autopsie eines Hingerichteten
Prien am Chiemsee: Frau vor Supermarkt mit Messer getötet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.08.2013 13:32 Uhr von Darksim