14.08.13 12:23 Uhr
 4.076
 

Türkische Forscher züchten leuchtende Kaninchen

In der Türkei haben Forscher kürzlich zwei Kaninchen gezüchtet, die in der Dunkelheit grün leuchten.

Das Experiment gelang, indem die Forscher DNA einer Qualle in Kaninchen-Embryos injizierten. Heraus kamen dann zwei kleine Kaninchen, die in der Dunkelheit grün glimmen.

Durch die Genmanipulation soll die Muttermilch von Kaninchen verändert werden, um daraus dann Medikamente zu erzeugen. Den Tieren selbst schade das Leuchten nicht, so die Wissenschaftler.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: turamichele
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Türkei, Forscher, Grün, Kaninchen, Qualle
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Kinderwunsch: Tausende Frauen kaufen Eizellen im Ausland
Meteorologie nimmt neue Wolkenart auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

37 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.08.2013 12:40 Uhr von Biblio
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
Hulkaninchen
Kommentar ansehen
14.08.2013 12:47 Uhr von muhkuh27
 
+19 | -4
 
ANZEIGEN
Alter Hut.. Wurde schon mit Mäusen und Katzen gemacht.
Kommentar ansehen
14.08.2013 13:01 Uhr von Azureon
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Hört sich so an wie in der Sherlock Folge mit der Gentechnikerin, die ein leuchtendes Kaninchen für ihre Tochter gezüchtet hatte.
Kommentar ansehen
14.08.2013 13:04 Uhr von psycoman
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Nicht neu und man hätte auch erwähnen könnne, warum die das machen.

"

vor 48 Min.

versenden drucken
Wissenschaft
Leuchtende Langohren: Forscher züchten fluoreszierende Kaninchen

Forscher in der Türkei züchteten erstmals grün leuchtende Kaninchen. Im November soll ein Lamm folgen. Hinter dem Experiment steckt ein ehrgeiziges Ziel. Von Teresa Halbig
i

An der Universität in Istanbul züchteten Wissenschaftler fluoreszierende Kaninchen.
Foto: UHMed

Seit vergangener Woche gibt es in der Türkei eine etwas andere Art von Kaninchen: grün leuchtende. Forscher der Universität in Istanbul manipulierten mehrere Embryos und pflanzten sie dem Muttertier danach wieder ein. Nach rund vier Wochen stellte sich der Versuch dann als erfolgreich heraus. Wie die Universität berichtet, leuchten von den insgesamt acht neugeborenen Kaninchen zwei im Dunkeln.
Von den Tieren geht ein grünes Glimmen aus

In Istanbul griffen die Forscher für ihr Experiment auf eine an der Universität von Hawaii entwickelte Methode zurück. Sie injizierten die DNA einer Qualle in die Embryonen des Muttertieres und setzten diese dem Kaninchen wieder ein. Mit Erfolg, wie sich vergangene Woche zeigte."

"Mit dem Experiment sollte zunächst bewiesen werden, dass mit der Methode der Universität Hawaii genetisch veränderte Kaninchen gezüchtet werden können. Das langfristige Ziel der Wissenschaftler ist allerdings ein anderes: sie wollen den Medikamentenmarkt revolutionieren. So hoffen sie, durch Genmanipulation die Muttermilch von Kaninchen so verändern zu können, dass sie ganz bestimmte Moleküle enthält. Diese Moleküle könnten dann einfach und vor allem kostengünstig aus der Milch entnommen und zur Gewinnung von Medizin genutzt werden. Das erklärte Stefan Moisyadi, ein an dem Projekt beteiligter Professor der Universität von Hawaii, gegenüber dem Guardian."
Kommentar ansehen
14.08.2013 13:21 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Aja - also das sind die "grünen Männchen"
Kommentar ansehen
14.08.2013 13:32 Uhr von der_grosse_mumpitz
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Dann gibt es demnächst wohl leuchtende Haselnüsse.
Kommentar ansehen
14.08.2013 13:58 Uhr von TausendUnd2
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Glückwunsch!
Das selbe ist dem französischen Forscher Lois-Marie Houdebine 1997 gelungen.
Kommentar ansehen
14.08.2013 14:01 Uhr von BlackMamba61
 
+1 | -10
 
ANZEIGEN
und der deutsche forscht nach was??
NICHTS!!!
Kommentar ansehen
14.08.2013 14:11 Uhr von Phyra
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
und der BlackMamba hat von genau was eine Ahnung??
NICHTS!!!
Kommentar ansehen
14.08.2013 14:11 Uhr von TheUnichi
 
+13 | -4
 
ANZEIGEN
@BlackMamba61

Der Deutsche hat doch bereits fast alles erfunden, was unsere moderne Welt heutzutage definiert und wir sind es, die gerade das Militär diverser Länder modernisieren.

Außerdem haben Deutsche das größe Gen-Forschungszentrum in Heidelberg und dazu noch die größte Gendatenbank der Welt.

Außerdem holen sich ja die ganze anderen Nationen die ganze Zeit UNSERE Fachkräfte ins Land, was dazu führt, dass da zwar steht "Türkei hat", "China hat", "USA hat" aber im Endeffekt übersetzt in "Ein Deutscher in der Türkei hat", "Ein Deutscher in China hat", "Ein Deutscher in der USA hat"

Klingt ziemlich arrogant, aber checkt es mal, es ist leider wirklich so haha
Kommentar ansehen
14.08.2013 14:19 Uhr von Marple67
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Alter Hut, als ich meine Katze mit Kobald 60 gefüttet habe, hat sie auch geleuchtet.
Kommentar ansehen
14.08.2013 14:20 Uhr von BlackMamba61
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
@The Unichi

in der Vergangenheit haben die griechen auch einiges erfunden und nun???

Was ich damit sagen wollte das die Deutschen Forscher sich nur noch auf die alten Forschungen ruhen und nicht mehr aktiv sind?
ISt das etwa gelogen?
Kommentar ansehen
14.08.2013 14:30 Uhr von heinzinger
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Schlimm, wozu manche Menschen fähig sind...
Kommentar ansehen
14.08.2013 14:47 Uhr von Suffkopp
 
+0 | -9
 
ANZEIGEN
Ich muss jetzt mal was los werden. Da geb ich einen Kommentar ab der spaßig gemeint ist und es gibt tatsächlich 2 Intelligenzbestien die daraufhin ein Minus vergeben.

Ach ihr armen - die keinen Spaß im und am Leben haben. Man muss Euch bedauern.
Kommentar ansehen
14.08.2013 15:09 Uhr von TheUnichi
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@BlackMamba61

Modern! Du weißt, was Modern ist? Was haben die Griechen mit moderner Forschung zu tun? Die Griechen haben lediglich mathematische Grundlagen geliefert.
Und hat dir das mit der Gendatenbank nicht gereicht??

Deutsche haben ihre Finger ÜBERALL mit im Spiel, dafür sind wir WELTBEKANNT, mach mal deine Augen auf.
Wir sind pünktlich, wir sind penibel, legen viel Wert auf die Qualität unserer Arbeit, wir sind Perfektionisten und wir haben eine gute Vorstellung von Wert und Gegenwert.
Das sind Eigenschaften, die dazu geführt haben, dass Deutschland sogar zum beliebtesten Land der Welt gewählt wurde!
Einfach weil Deutsche nette, tolerante und unheimlich kompetente Menschen sind

Wir forschen überall mit, in jedem wichtigen Forscher-Team hat mindestens ein Deutscher zu sein und deutsche Forscher sind überall im Ausland vertreten und verdienen sich da eine goldene Nase.

Das ist keine Fiktion, sondern Realität, such mal danach, du findest es überall.
Deutsche sind beliebt! Einfach weil wir gut sind und eine vorbildliche Arbeitseinstellung haben.


@Suffkopp

Dein Witz war einfach nicht lustig man, es tut mir wirklich Leid, dir das mitteilen zu müssen.
Es hat einfach niemand gelacht und offensichtlich haben 2 sogar geweint.
So ist das Leben. Aber hey, nimms nicht so schwer, versuch es doch einfach in einem anderen Thread noch mal, vielleicht kommt dann auch die Idee für eine nette Pointe und dann sind es beim nächsten mal vielleicht schon ein Plus und ein Minus. Das wäre doch super, oder nicht?

[ nachträglich editiert von TheUnichi ]
Kommentar ansehen
14.08.2013 15:11 Uhr von 54in7
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ich hätte gern nen läuchtenden goldfisch
Kommentar ansehen
14.08.2013 15:26 Uhr von schrottnews_ad_hoc
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
sind denn medikamente aus kaninchen muttermilch halal?
kaninchen sind doch nach den unumstösslichen, auf ewig gültigen und absolut wahren regeln des korans insekten und damit haram?
gibts da eine fatwa zu?
Kommentar ansehen
14.08.2013 15:45 Uhr von TheUnichi
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
@schrottnews_ad_hoc

Macht es dir Spaß, eine Religion, die viele Menschen dieser Erde wirklich ernst nehmen, aus Prinzip zu beleidigen?

Das ist doch völlig unnötig, was soll das, das ist pure Hetze.
Kommentar ansehen
14.08.2013 15:51 Uhr von BlackMamba61
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
@TheUnichi

ich wüsste nicht das ich etwas über "Modern" geschrieben hätte :/

Ich definiere meine Aussage für dich nochmal.
ICH FINDE ES SCHADE DAS ZU WENIGE DEUTSCHE FORSCHER SO POPULÄR SIND.

Ob die in Team als Putzkraft oder eine ähnlichere Tätigkeit ausüben ist nicht redewert. Es ist einfach im Vergleich zu den anderen Ländern VIEL ZU VIEL ZU WENIG.