14.08.13 12:03 Uhr
 504
 

Sicherer E-Mail-Dienst von Kim Dotcom angekündigt

Kim Dotcom arbeitet an einem sicheren E-Mail-Dienst, dessen Daten außerhalb der USA gespeichert werden sollen.

Die Markteinführung wird sich noch einige Monate hinziehen, da einige technische Herausforderungen gelöst werden müssten.

In den USA sind unlängst zwei Anbieter verschlüsselter E-Mail-Dienste dicht gemacht worden. Das Auslieferungsverfahren Kim Dotcoms an die USA zieht sich ebenfalls weiter hin.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sittichvieh
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: E-Mail, Dienst, Anbieter, Verschlüsselung, Kim Dotcom
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN