14.08.13 11:49 Uhr
 142
 

British Library sperrt versehentlich Online-Zugang auf Shakespeares "Hamlet"

Die British Library hat einen Netzfilter, der nun den Online-Zugang zum Klassiker "Hamlet" von William Shakespeare gesperrt hat.

Das Stück wurde automatisch "wegen gewalttätigen Inhalts" geblockt.

Die British Library entschuldigte sich mittlerweile und der digitalisierte "Hamlet" ist nun wieder erreichbar: "Wir haben die Filtersoftware angepasst."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Sperre, Zugang, Shakespeare, Hamlet
Quelle: www.zeit.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Hurrikanopfer - Benefizkonzert mit fünf Ex-Präsidenten
Im Playboy wird erstmals ein Transgender-Playmate zu sehen sein
Sarah Lombardi musste Therapie machen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.08.2013 12:01 Uhr von Gierin
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
LOL, haben die anschliessend noch überprüft, ob nicht auch die Bibel geblockt wurde?
Kommentar ansehen
14.08.2013 13:33 Uhr von der_grosse_mumpitz
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Oder der Koran?
Kommentar ansehen
20.08.2013 15:46 Uhr von mcdar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die ehemals als eine der freizügigeren und frivolen Nationen sind Briten jetzt nur noch verkniffen und zerknittert

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?