14.08.13 11:29 Uhr
 489
 

Michael Jackson hatte bei seinem Tod 500 Millionen Dollar Schulden

Der verstorbene Superstar Michael Jackson war offenbar bei seinem Tod pleite.

Seine Mutter Katherine gab in dem aktuell laufenden Prozess gegen den Konzertveranstalter "AEG Live" an, dass Jackson 500 Millionen Dollar Schulden hatte.

"Im Jahr gab Michael rund 15 bis 20 Millionen Dollar mehr aus, als er verdiente", bestätigte der zuständige Wirtschaftsprüfer William R. Ackerman ebenfalls die Pleite vor Gericht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Tod, Prozess, Michael Jackson, Schulden
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Madonna gibt zu, einst mit Michael Jackson herumgeknutscht zu haben
Lady Gaga bewahrt 400 Kleidungsstücke von Michael Jackson in Kühlkammer auf
Forbes-Liste: Michael Jackson ist erneut der Topverdiener unter den toten Stars

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.08.2013 16:13 Uhr von polyphem
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hätte er die geplante Tournee gemacht, wäre er wieder reich gewesen.
Kommentar ansehen
14.08.2013 16:43 Uhr von HelgaMaria
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Auf die geplante Tour war ich auch sehr gespannt. Ich habe es ihm nicht zugetraut, der war seit Jahren ziemlich fertig.

Schade, dass er vorher gestorben ist. Mitunter habe ich auch schon gedacht, dass der Tod eventuell getürkt war, um sich dem Schuldenberg zu entziehen und dass er nun seinen Lebensabend auf einer irgendeiner Insel seiner Familie verbringt.

Natürlich ist das unwahrscheinlich, doch kleine Restzweifel bestehen noch immer.
Kommentar ansehen
14.08.2013 17:51 Uhr von helldog666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nein, Michael Jackson war immer noch steinreich, Stichwort Beatles Katalog und andere Rechte, 500 Millionen ? Mit nur einem Teilverkauf wäre er cash Multimilliardär gewesen, so war er eben vernünftig genug zu Lebzeiten keine Rechte verkauft zu haben, möglicherweise Vorsorge für später, aber die hat er ja leider nicht mehr in Anspruch nehmen können.
Kommentar ansehen
14.08.2013 18:25 Uhr von helldog666
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@HelgaMaria
Ich kann mich genau an einen Miniartikel in der Bravo erinnern, das dürfte 1997 oder 1996 gewesen sein, Michael Jackson selbst hat darin gesagt er weiß das er mit 50 sterben werde, rückblickend ist das dann doch ein wenig unheimlich.

Sein Talent war echt einzigartig, kein Klon eines Klon eines Klon den man mit irgendjemand verwechselt weil es das zum hundertvierundzwanzigtausendstenmal gleiche Schema ist wie heute, höre nur noch wenig Musik (also im Radio) weil soviel Bullshit läuft und sich bedauerlicherweise auch sehr gut verkauft, könnte ich nicht mein eigenes Musikprogramm machen und wäre rein auf Radio angewiesen, das Ding würde glatt die Axt zu schmecken kriegen.

Richtige Künstler werden zu Nischenerscheinungen, Musikklone will man haben, die hundertste Katy Perry die ähnlich klingt wie XY, die wiederum gleich klingt wie XYZ, es ist echt furchtbar, da kriegt man das glatte Kotzen!

[ nachträglich editiert von helldog666 ]

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Madonna gibt zu, einst mit Michael Jackson herumgeknutscht zu haben
Lady Gaga bewahrt 400 Kleidungsstücke von Michael Jackson in Kühlkammer auf
Forbes-Liste: Michael Jackson ist erneut der Topverdiener unter den toten Stars


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?