14.08.13 09:57 Uhr
 710
 

"Kanadier zählen nicht": US-Serienkiller auf die Frage nach der Zahl seiner Opfer

"Kanadier zählen nicht", antwortete der selbst ernannte Serienkiller Israel Keyes auf die Frage der FBI-Agenten nach der Zahl seiner Opfer.

Keyes, der 2012 für den Mord an der 18 Jahre alten Samantha Koenig aus Alaska verhaftet wurde, hat während eines Verhörs zugegeben, mehrere Male nach Montreal gereist zu sein, um Prostituierte aufzusuchen.

Keyes hat nach der Verhaftung zugegeben, weitere zwei Menschen in Vermont getötet zu haben. Es besteht Verdacht, dass es mindestens elf weitere Opfer gibt. Keyes beging in Dezember 2012 Selbstmord, während er im Gefängnis auf die Gerichtsverhandlung wegen Samantha Koenig wartete.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Opfer, Zahl, Frage, Serienkiller, Kanadier
Quelle: www.sunnewsnetwork.ca

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Wie Wilde!: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.08.2013 10:25 Uhr von LhJ
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
"[...]hat während eines Verhörs zugegeben, mehrere Mal nach Montreal gereist zu haben[...]"

hat während eines Verhörs zugegeben, mehrere Male nach Montreal gereist zu sein[...]

"Keyes beging in Dezember 2012 Selbstmord[...]"

Keyes beging im Dezember 2012 Selbstmord[...]

Drei Fehler in fünf Sätzen. In der Schule gäbe es dafür maximal eine 4, eher eine 5. Schade, dass das reicht um hier News einliefern zu dürfen.
Kommentar ansehen
14.08.2013 11:04 Uhr von mannil
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Setzen 6!
Kommentar ansehen
14.08.2013 14:13 Uhr von LhJ
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Warum sollte man in einem deutschen Newsportal großzügiger mit Fehlern umgehen?
Sollten wir das auch bei den Printmedien, weil Redakteure mit ausländischen Wurzeln daran gearbeitet haben?
Wohl kaum.

Das hier ist nicht irgendein Blog, wo man Flüchtigkeitsfehler hier und da wohl noch verzeihen könnte.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland/Tschehien - Deutsche kaufen Säuglinge für Sex!
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Grausam!: Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?