14.08.13 09:40 Uhr
 205
 

USA: Geiseldrama in Bank beendet - Täter tot, zwei Schwerverletzte

Die Polizei hat den Mann identifiziert, der am gestrigen Dienstag in der Tensas State Bank in St. Joseph in Lousiana drei Menschen als Geisel nahm. Es handelt sich um Fuaed Abdo A. (20). Die Polizei erschoss den Geiselnehmer kurz vor Mitternacht.

Mike Edmonson, von der Louisiana State Police, erklärte, während den Verhandlungen habe A. sich zurückgezogen und gesagt, er würde jetzt die Geiseln erschießen. Daraufhin stürmten die Einsatzkräfte das Gebäude.

Der Geiselnehmer schoss zwei der Geiseln in die Brust. Unmittelbar darauf wurde er selbst erschossen. Die zwei Geiseln schweben in Lebensgefahr. Die dritte Geisel hatte der Täter kurz vor der Schießerei freigelassen, sie ist unverletzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Bank, Täter, Schwerverletzte, Geiseldrama
Quelle: www.theepochtimes.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel bekommt Rüffel aus den USA
Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer!
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.08.2013 09:52 Uhr von Hirnfurz
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
In der Brust geschossen? ... no comment.

Hoffen wir mal, dass es den 2 bald wieder gut geht, schreckliche Sache

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?