14.08.13 09:00 Uhr
 677
 

Deutschland: Deutlicher Anstieg von Asylanträgen

Im Vergleich zum Vorjahresmonat stieg die Zahl von Asylbewerbern im Juli 2013 um 112 Prozent. Für Bundesminister Friedrich sind diese Zahlen "alarmierend".

Einem Bericht der "Augsburger Allgemeinen" vom heutigen Mittwoch zufolge, hätten im Juli 2013 9.516 Menschen einen Antrag auf Asyl gestellt.

Da im ersten Halbjahr 2013 beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge insgesamt 43.016 Asylanträge gestellt wurden, geht der Bundesinnenminister von insgesamt circa 100.000 Anträgen für das Gesamtjahr 2013 aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sirigis
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, Anstieg, Asyl
Quelle: www.mittelbayerische.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wilde: Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt Kind
Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Donald Trumps Kabinett besteht nur aus Milliardären und Millionären

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.08.2013 09:38 Uhr von ElChefo
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
erbsenzaehler


Was hat denn bitte Flüchtlingshilfe mit Zuwanderung von Arbeitskräften zu tun?!
Kommentar ansehen
14.08.2013 09:39 Uhr von BlackMamba61
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
.. und das ganze wird viel schlimmer wenn die bulgaren und rumänen hier auch noch arbeiten dürfen.
OJJJJ ich freu mich darauf, wir ( die Türken) sind damals gekommen um zu Arbeiten die anderen werden kommen damit wir für Sie arbeiten... HErrlich :))
Wenn die bloß wüssten wie rasistisch sehr viele hier in Deutschland sind.
Kommentar ansehen
14.08.2013 09:44 Uhr von BoltThrower321
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
"Du kommst hier nicht rein" und basta!

Bei den Informanten in Afghanistan jedoch, FLEHE ich das diese Menschen hier eine neue Chance bekommen. Die halfen uns und nun MÜSSEN wir denen helfen.

Der Rest kann gerne bleiben wo der Pfeffer wächst...Insel Malta als Beispiel...
Kommentar ansehen
14.08.2013 09:52 Uhr von ElChefo
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
BoltThrower

Prinzipiell hast du ja recht, wenn es da nicht die Auffassung der afghanischen Regierung wäre, das Deutschland seine Helfer nicht mitnehmen darf. Karzai selbst war es, der beim AA gegen alle Asyl-Angebote interveniert hat. Kann man also wenig bis gar nichts gegen machen. Leider.


erbsenzaehler

Mkay. Na dann. Nächstes mal das Tag nicht vergessen, ist noch früh ;-)
Kommentar ansehen
14.08.2013 10:17 Uhr von Best_of_Capitalism
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Leute ihr könnt nicht einfach jedesmal verfassungsfeindliche Regierungen wählen, die andere Länder bombadieren (speziell auf Afghanistan bezogen) und dann euch beschweren, wenn diese hier Asyl suchen.

Ich selber gehöre ja zu den Kritikern, wenn es um ungezügelte Einwanderung in Deutschland geht.

Aber hier haben wir es zum Teil selber verbockt und müssen verantwortung zeigen.

Ausserdem haben wir Deutschen damals einen Marshal-Plan in den Allerwertesten gesteckt bekommen, ohne diesen wären wir vielleicht in einer ähnlichen Situation, wer weiß?

Nicht falsch verstehen, mit solchen Ländern wie Griechenland habe ich kein Mitleid, aber was Afghanistan betifft sehe ich die Sache anders.
Kommentar ansehen
14.08.2013 10:22 Uhr von ElChefo
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Best of Capitalism

...nur, das "wir" nicht ein anderes Land bombardieren, sondern auf ausdrücklichen Wunsch dieses Landes uns an seiner Sicherung und der Bekämpfung des vorhandenen Terrorismus beteiligen.
Wenn du das anders siehst, schön und gut, deine Meinung halt. Muss allerdings nicht der Wahrheit entsprechen.

Den Helfer wurde Asyl angeboten, also kann man durchaus sagen, das "wir" Verantwortung zeigen. Wenn allerdings die souveräne Regierung eines Landes, dem wir auf dessen Wunsch hin helfen, fordert, das wir solche "Abwerbung" zu unterlassen haben, ist das wohl zu respektieren, oder?
Kommentar ansehen
14.08.2013 10:26 Uhr von heinzinger
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
@ BoltThrower321: Du hast keine Ahnung, oder?
Malta gehört zur EU und Schengen, wenn die Flüchtlinge dort bleiben sollen, können sie sich völlig ungehindert einen Flug nach Deutschland buchen und ohne irgendeine Kontrolle hier her fliegen.

Ich hätte ja eine einfacherer Lösung: Wenn ein Asylantrag abgelehnt wird (das sind glaub ich ca. 75% aller gestellten Asylanträge), dann unverzüglich abschieben und keine Duldung für x Jahre ausstellen. Das würde schon was bringen, weil sich so was schnell rum spricht.

Ich hab kein Problem damit, einem Menschen, der in seinem Heimatland um sein LEBEN fürchten muss, hier VORRÜBERGEHEND Asyl zu gewähren, bis die Gefahr vorbei ist. Aber keinen Tag länger und kein 5 Sterne Hotel mit Whirlpool.

[ nachträglich editiert von heinzinger ]
Kommentar ansehen
14.08.2013 10:30 Uhr von BoltThrower321
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@heinzinger
....Junge...das schrieb ich nur, weil auf Malta Pfeffer wächst...
Kommentar ansehen
14.08.2013 10:53 Uhr von damien2003
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Is doch egal alle rein lassen, alle durchfüttern, und wenn sie irgendwann anfangen ihre Kriege auf Deutschen Boden auszutragen freuen wir uns über zerschossene Häuserfassaden und feiern das als neuen Trend und Kulturbereicherung. /sarkasmus off

[ nachträglich editiert von damien2003 ]
Kommentar ansehen
14.08.2013 11:29 Uhr von sputnik66
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
BlackMamba61

Wenn die bloß wüssten wie rasistisch sehr viele hier in Deutschland sind.

Dann frage ich mich warum Du noch hier in dem ja so ras­sis­tischen Deutschland lebst ?
Kommentar ansehen
14.08.2013 11:48 Uhr von blaupunkt123
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@erbsenzaehler.

Hast du dich schonmal informiert, welche Menschen als Asylbewerber kommen ?

Das sind die ärmsten der Armen, meistens ohne Ausbildung und natürlich könenn sie kein Wort Deutsch.

Und dann kommst du mit Fachkräften.

Das einzige was diese News mit Fachkräften zu tun hat, ist dass bei immer mehr Asylanten unsere Fachkräfte und Arbeitnehmer immer mehr Steuern zahlen müssen und immer länger arbeiten müssen, damit wir diese enormen Kosten für die Asylanten bezahlen können.


Und ganz ehrlich, mir machen diese News auch Angst.
Aber unsere tollen Politiker schauen ja weg und öffnen die Tore noch weiter.

Überall kann man lesen, dass Gemeinden und Städten das Geld und der Platz ausgeht.
Das Unruhe und Gewalt herrscht.

Aber bitte macht nur weiter.
Kommentar ansehen
14.08.2013 12:14 Uhr von br666
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
@sputnik66:

Vielleicht weil es hier so tolles HartzIV gibt...?

Kleine Geschichtskunde:

Nach dem Krieg räumten deutsche Trümmerfrauen den ganzen Dreck weg. Ende der vierziger, Anfang der fünfziger kamen sog. Gastarbeiter aus Italien und Spanien, später auch aus anderen europäischen Ländern - wozu ich die Türkei natürlich nicht zähle) hinzu um dabei zu helfen, Deutschland wieder aufzubauen. Türken kamen erst Ende der 60er, Anfang der Siebziger um von dem, was wir (Deutsche und Europäer) aufgebaut hatten, zu schmarotzen. Zeitgleich kamen die Grünen Terroristen auf, die anfingen ihren Langzeitplan durchzuziehen, der heute fast vor der Vollendung steht, nämlich Deutschland endgültig zu vernichten.
Zum Glück sind die Menschen langsam mal aufgewacht und ich hoffe inständig, das am 22. September die Vernichterparteien SPD/GRÜNE/Linke/CDUCSU/FDP ordentlich einen auf den Sack bekommen.
Uff, das wars muss jetzt noch ein wenig arbeiten, damit unsere Asylanten weiterhin kostenfrei versorgt werden können.
Kommentar ansehen
14.08.2013 13:27 Uhr von Suffkopp
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@erbsenzaehler - Du schreibst:

"Ich dachte man erkennt die Ironie...... "

Hallo - Du bist hier auf SN - manche würden nichtmal Ironie erkennen wenn der Hinweis dazu 2 m groß wär.

Du merkst doch selber - selbst 4 Post vorher mault noch einer rum - der hat zwar Deinen ersten Post gelesen, aber den zweiten nicht mehr - Hauptsache blubbern.

[ nachträglich editiert von Suffkopp ]
Kommentar ansehen
14.08.2013 15:01 Uhr von BlackMamba61
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@br666
Keine Sorge ich bin einer von denen die hier arbeiten damit eure Großeltern die von der HJ Rente bekommen, wie dem auch sei.
@sputnik66
Glaube mir, du hast das nicht zu entscheiden:) über so was kann ich nur Lachen. SO ab in den Urlaub,.. hmm wohin?
Ja Klar in die Türkei
aber psstt. deine PI- Kollegen dürfen das nicht mitbekommen, erzähl den das du in Süd-Amerika warst..
Kommentar ansehen
14.08.2013 15:32 Uhr von txxx666
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Viel erschreckender als die Tatsache, dass in diesem Jahr die Marke von 100.000 Asylerstanträgen erreicht werden könnte (was gerade einmal 0,12 % der BRD-Bevölkerung ausmachen würde, was angesichts der Flüchtlingszahlen in anderen Ländern der Welt, z.B. rund um Syrien, aber auch an den Außengrenzen der EU, etwa in Griechenland, Italien und Spanien, lächerlich wenig wäre), finde ich die pünktlich zur Bundestagswahl geschürte und wahlstimmenversprechende Ausländerfeindlichkeit und allgemein den ihr zugrundeliegenden Nationalismus.
http://bit.ly/...

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung: Den Anus stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung Teil 1: Den Anus stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?