13.08.13 21:49 Uhr
 501
 

Apple darf Oslo für Kartendienst nicht fotografieren

Um seinen Nutzern nicht nur 2D-Kartenmaterial anbieten zu können fotografiert Apple auch die Städte und bietet durch die Luftaufnahmen auch 3D-Material an.

Dies trifft für Oslo jedoch nicht zu. Denn die Bürgermeisterin hat dem amerikanischen Unternehmen die Erlaubnis verweigert. Auch eine Anfrage aus der amerikanischen Botschaft brachte nicht den ersehnten Erfolg.

Zu groß seien die Sicherheitsbedenken. Militärische Anlagen oder die des Geheimdienstes wären eventuell zu detailliert sichtbar. Eine Kontrolle aus Oslo bei einem amerikanischen Unternehmen wäre nur schwer möglich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Schakobb
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Apple, Karte, Oslo
Quelle: www.golem.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.08.2013 23:58 Uhr von Justus5
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Endlich bietet mal jemand diesem Fotografierwahnsinn die Stirn.
Kommentar ansehen
14.08.2013 00:42 Uhr von kingoftf
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Mimimimimimimimi

Und ich dachte der deutsche Michel sei an Paranoia nicht zu überbieten.
Kommentar ansehen
14.08.2013 07:14 Uhr von Tauphi
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Keine angst, franz. Der böse Terrorist wird sich schon nicht deine Wohnung für einen Anschlag via Google Street View aussuchen

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?