13.08.13 19:09 Uhr
 44
 

Leichtathletik: "King im Ring" - Robert Harting wieder Diskus-Weltmeister

Robert Harting hat bei der Leichtathletik-Weltmeisterschaft in Moskau seinen dritten Titel in Folge gefeiert. Trotz Schmerzen im Rücken warf der amtierende Olympiasieger 69,11 Meter. Der 28-Jährige riss sich in gewohnter Manier nach dem Wettkampf die Kleider vom Leib.

Hartings größter Widersacher Piotr Malachowski aus Polen wurde mit 68,36 Meter Zweiter und gewann Silber. Gerd Kanter aus Estland holte mit 65,19 Meter Bronze. Bester Deutscher nach Harting war Martin Wierig, der mit 17 Zentimetern Rückstand knapp an einer Medaille scheiterte.

Der "King im Ring" jagt nun den WM-Rekord von Lars Riedel. Dieser wurde vier Mal hintereinander und insgesamt fünf Mal Weltmeister. Für den deutschen Leichtathletik-Verband ist es die zweite Goldmedaille bei der Weltmeisterschaft in Russland.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ghostinside
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Weltmeister, Robert Harting, Diskuswerfen
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russische Hacker veröffentlichen Dopingtest von Olympia-Sieger Robert Harting
Olympia: Diskuswerfer Robert Harting schafft Qualifikation nicht
Olympiasieger Robert Harting sauer über Hamburger nach "Nein" zu Spielen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russische Hacker veröffentlichen Dopingtest von Olympia-Sieger Robert Harting
Olympia: Diskuswerfer Robert Harting schafft Qualifikation nicht
Olympiasieger Robert Harting sauer über Hamburger nach "Nein" zu Spielen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?