13.08.13 18:54 Uhr
 2.887
 

Ballermann: Massenkeilerei zwischen Neonazis und Senegalesen

Auf Mallorca ist es in der auch als "Schinkenstrasse" bekannten Calle Pare Bartomeu Salvà zu einer Massenschlägerei gekommen, an der Neonazis und Senegalesen beteiligt waren. Zeugen zufolge sollen rassistische Pöbeleien der aus Deutschland stammenden Rechtsradikalen dazu geführt haben.

Zwischen den aus Afrika stammenden Händlern und den Rechtsextremisten kam es an einer Bushaltestelle zu äußerst brutalen Auseinandersetzungen. Mit einem Großaufgebot konnten Beamte der Nationalpolizei und lokale Einsatzkräfte die Schlägerei beenden.

Der Großteil der beteiligten Personen konnte sich aus dem Staub machen. Da einige deutsche Skinheads sich nicht ausweisen konnten, nahm die Polizei sie vorübergehend fest.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: WolfGuest
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schlägerei, Ballermann, Neonazis
Quelle: www.mallorcainfos.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Altkanzler Helmut Kohl will fünf Millionen Euro Schmerzensgeld von Ghostwriter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.08.2013 18:59 Uhr von Nightvision
 
+31 | -24
 
ANZEIGEN
was will diese braune brut eigentlich im ausland, das grenz ja schon fast an verrat am vaterland seinen urlaum nicht in der heimat zu verbringen^^. es könnte natürlch auch sein das die nur ein spähtrupp sind, und die sollen nur die verhältnisse vor ort auskundschaften, bevor mallorca heim ins reich geholt wird^^.
Kommentar ansehen
13.08.2013 19:54 Uhr von Dracultepes
 
+11 | -5
 
ANZEIGEN
Wir bereichern doch nur die Kultur am Ballermann.
Kommentar ansehen
13.08.2013 20:20 Uhr von CoffeMaker
 
+26 | -8
 
ANZEIGEN
Deutsche sind immer Nazis, man ist schon nichts mehr anderes gewohnt aus den Medien. Solche Meldungen dienen wohl die Nachrichten über Ausländerkriminalität zu übertönen und wenn man keine hat dann backt man sich eine zurecht.
Gab schon mal eine Nachricht von "rechtsradikalen Skinheads" bei einer Protestaktion , nur blöde das danach ein Video auftauchte und man nicht eine Glatze sehen konnte und auch keine Nazis sondern stinknormale Bürger denen etwas gegen den Strich ging.

Diese Berichterstattung ist ehrlich gesagt zum Kotzen, zeigt aber das die Studie recht hat, das 90 % der Reporter Grün und Links wählen, das heißt am Ende das man nicht mehr eine neutrale Berichterstattung erwarten kann in diesem Land.
Kommentar ansehen
13.08.2013 20:48 Uhr von Götterspötter
 
+18 | -3
 
ANZEIGEN
Die Quelle spricht Bände :) ..........

schon klar ...... Deutscher mit fehlendem Haupthaar = Nazi Skinhead ......

scheinbar wollte der "Urlauber" seine Mundgemalten Opiumpfeifen nicht kaufen und hat ein "Nein - verpisst dich" nicht verstanden ...

ich kenne jetzt zwar nicht den Ballermann ..... aber mich nerven allzu-penetrante "Nippesverkäufer" in den Touri-fallen auch wie die Pest !
Kommentar ansehen
13.08.2013 20:51 Uhr von mort76
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Einzelfall,
möchtest du den letzten Satz der Meldung nicht lieber nochmal aufmerksam durchlesen, in puncto "Ausweisung"?
Kommentar ansehen
13.08.2013 20:53 Uhr von Humpelstilzchen
 
+4 | -11
 
ANZEIGEN
Sagen wir mal so! Viiiiieeeel Alllooohooool, viiiieeel Sooonnnnneeee unnndd weeeennniiig Hiiirrrnnn!!!
Kommentar ansehen
13.08.2013 21:04 Uhr von Koloss
 
+17 | -3
 
ANZEIGEN
bei der momentanen Situation auf Mallorca mit Massen an fliegenden Händlern, bestehend aus illegalen Einwanderern aus Afrika, glaube ich nicht, dass der Streit von den Urlaubern dort ausging. AUch bezweifel ich, dass es sich um Neonazis handelt, nur weil einer von ihnen eine Glatze hatte. Aber klingt natürlich viel toller, arme Schwarze von bösen Neonazis verprügelt ;)
Kommentar ansehen
13.08.2013 21:05 Uhr von Michael2505
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Ich meine ich habe die gleiche News schon einmal letztes Jahr im Sommer gelesen. Eigentlich sogar 1:1. Ja es sind jedes mal nur Nazis, weil sie ja Deutsche waren. Die Fälle von Engländern fallen hingegen unter normale Delikte... Ich denke persönlich, das diese Strandverkäufer einfach nur die Touristen solange belagern, bis einer was kauft oder denen mal ne Schelle gibt. Macht das ein Engländer, dann ist es ein Delikt. Macht es ein Deutscher, dann war das ein Nazi Angriff. Common... Jedes Jahr der gleiche Bullshit.
Kommentar ansehen
13.08.2013 22:05 Uhr von Misuke
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
tjo wenn ich die quelle von benjaminx les seh ich da nix von Nazis sondern nur von verärgerten Touris mit Alkohol im Kopf die sich über diese aufdringliche Strassenhändlerpest geärgert hat

selbst wenn man in den Kneipen sitzt nerven diese Typen einen bis aufs Blut
haste einen Weggeschickt is der nächste dran ... das wird nur noch getoppt von deren Nutte die in den Seitenstrassen einen belabern und aggressiv werden wenn du nix von der AIDSbrigade willst .
sobald nen streife auftaucht sind die ganz schnell weg in der Dunkelheit
Kommentar ansehen
13.08.2013 22:26 Uhr von muhukuh
 
+5 | -11
 
ANZEIGEN
@ Misuke

also mal schauen londsdale, "Scheiß Nigger" rufe und fleischkappen, das sind natürlich nur touris mit alkohol im kopp...

aber allgmein sind es wieder sn typische kommentare, das waren die schwarzen schuld, das sind nur alkohol berauschte deutsche usw.

gut das sich die üblichen kommentatoren hier alles zurecht biegen wie es gerade passt ;)

hoffe auf die news das hier pro deutschland mitglieder beim verteilen ihres politischem material von alkoholisierten muslimischen senegalesen verprügelt werden weil die pro deutschland mitglieder kein nein verstehen und aufdringlich wurden.
sollte ja dann auch die schuld der pro deutschland mitglieder sein nach der argumentation hier
Kommentar ansehen
13.08.2013 22:30 Uhr von Biblio
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Hm? Keilerei? Schon wieder Schweine?
der EHEC war ne ziemlich gute Sache,
wenn ichs mir nochmal genau überlege ...

diese Schweine

[ nachträglich editiert von Biblio ]
Kommentar ansehen
13.08.2013 23:13 Uhr von TheRoadrunner
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@ nochmalblabla / Zensus / etc.
Die Zeugen berichten es anders. Aber was sind schon Zeugen, die dabei waren, gegen euch...

@ neu555
Ja, am Ende hat ihnen noch irgendjemand heimlich die Schädel geschoren und Runen eintättowiert...
Kommentar ansehen
14.08.2013 01:29 Uhr von polyphem
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Die wollen halt überall den Reichtum der Deutschen Nation mehren. Das ist quasi die Vorhut, wenn es wieder Typen wie Haider gibt.
Kommentar ansehen
14.08.2013 08:29 Uhr von rembremmerding
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
In diesem Zusammenhang ist mehr als interessant, dass die Mallorca-Infos, von denen die News stammt, das EINZIGE deutsche Blatt auf der Insel ist, das über Skinheads berichtet.
Das aber hat System und man kann es bei Auswertung der verfassten Artikel zurück verfolgen: Bei Mallorca-Infos tragen IMMER "Nazi"-Urlauber Schuld für einen Vorfall.
Wehe dem also, wenn man als junger deutscher Urlauber nach Mallorca kommt um Urlaub zu machen und sich dann beschwert.
Kommentar ansehen
14.08.2013 08:38 Uhr von esKimuH
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Diese verdammten Straßenhändler verführen aber auch dazu mit ihren Taschendiebstählen und ihrem aufdringlichen Verhalten.. andererseits müsste man sie einfach nur ignorieren und nicht so ausschreiten..aber wer weiß was wirklich passiert ist...

Ich kenne dieses Volk aus eigener Erfahrung und kann leider an beiden Gruppen kein gutes Haar lassen... die Nazis nachhause schicken und die Senegalesen abschieben.. eigentlich ganz easy..

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Auswertung: Was Pegida-Fans auf Facebook gefällt
Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Facebook sperrt "Titanic"-Chefredakteur wegen Kritikbild zu "Bild"-Zeitung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?