13.08.13 13:52 Uhr
 957
 

Russland: Arzt stiehlt bei Operation Heroin aus Bauch eines Drogenkuriers

Ein Arzt aus Sibirien hat eine Operation an einem Drogenkurier für einen Diebstahl ausgenutzt.

Der Mediziner entwendete die Kapseln mit den Drogen aus dem Bauch seines Patienten.

Bei der Festnahme des Arztes sei dieser zudem "im Drogenrausch" gewesen, so die Ermittler. Dem Mann blühen nun 15 Jahre Gefängnis.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Russland, Arzt, Operation, Bauch, Heroin
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deggendorf: Frau findet Leiche ihres Mannes und eines Bekannten in Sauna
Österreich: Großmutter, die fünf Familienmitglieder erschoss, hatte Krebs
Landau: Versuchtes Tötungsdelikt - Mann verletzt Kontrahenten am Hals

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.08.2013 14:29 Uhr von nachtstein_
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
15 Jahre für einen abhängigen also kranken Menschen sind schon heftig. Ich glaube eine russische Entzugsbehandlung wäre schon ausreichend.
Kommentar ansehen
13.08.2013 20:55 Uhr von Humpelstilzchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wären es 100 Liter Wodka gewesen, hätte er wohl dreimal lebenslänglich bekommen!!!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?