13.08.13 12:27 Uhr
 284
 

Halle: 19-Jähriger von Unbekannten im Zug überfallen

Bei einer Zugfahrt durch den Saalekreis wurde ein 19-Jähriger von einem Unbekannten überfallen. Der Täter entriss dem Opfer sein Handy, als der Zug gerade in Landsberg hielt. Daraufhin flüchtete der Täter zusammen mit einer Frau aus dem Wagen.

Das Opfer versuchte, das Duo aufzuhalten und hielt die Frau fest. Daraufhin kehrte der Täter um und bedrohte das Opfer mit dem Messer.

Die beiden Täter ließen sich von dem 19-Jährigen noch Bargeld aushändigen und flüchteten. Auf der Flucht warfen sie dem Opfer das geraubte Handy wieder zu.


WebReporter: Post_Oma
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Überfall, Zug, Halle, Raub
Quelle: www.mz-web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dominica: Hurrikan "Maria" fordert sieben Todesopfer
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Florida: Krankenschwestern misshandelten Neugeborene auf Station

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Asylbewerber klettert auf Hohenzollernbrücke
Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?