13.08.13 12:07 Uhr
 859
 

Franz Beckenbauer: Doping im Fußball ist sinnlos, man habe keine Zeit dafür

Fußballlegende Franz Beckenbauer hat sich im "Aktuellen Sportstudio" zum Thema Doping geäußert und dabei eine merkwürdige Begründung abgegeben, warum dies im Fußball sinnlos sei.

"Doping im Fußball macht keinen Sinn", so Beckenbauer, "weil jeden zweiten, dritten Tag hast du ein Spiel." Der Sportler habe gar keine Zeit, sich von dem Doping zu erholen.

Er selbst habe in den 70er Jahren auch Spritzen bekommen, aber der Arzt sagte ihm, dies seien nur Vitaminpräparate.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Zeit, Doping, Franz Beckenbauer, Sportstudio
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Franz Beckenbauer wollte offenbar 5,5 Millionen Honorar verschleiern
Franz Beckenbauer musste sich einer Notfall-OP am offenen Herzen unterziehen
Strafverfahren wegen Geldwäsche: Haus von Franz Beckenbauer durchsucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.08.2013 12:27 Uhr von Semper_FiOO9
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
1. Sinn "machen" gibt es nicht. Etwas kann nur Sinn ergeben oder sinnvoll sein.

2. Doping beim Fußball ist jetzt nicht so das Problem :D
Wenn überhaupt einer dopt...
Kommentar ansehen
13.08.2013 12:57 Uhr von ghostinside
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Ach der senile naive Opa wieder. Vollkommen abstrus seine Vorstellung, dass es nichts bringen würde, nur weil man alle 2-3 Tage ein Spiel hat. Radsportler können vier Wochen problemlos am Stück dopen. Dann schaut man eben als Fußballer in den Spielplan, in welchen Wochen es sich lohnt...
Kommentar ansehen
13.08.2013 15:24 Uhr von xCheGuevarax
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wie naiv muss man sein, dass man denkt dass es im Fußball kein Doping gibt. Ich meine Radfahrer Oder Leichtathleten dopen ohne Ende, und gerade bei DER Sportart schlechthin, bei DEM Leistungsdruck und DEN Verdienstmoglichkeiten schlechthin, verglichen zu den anderen Randsportarten soll es kein Doping geben?

Ich bin dafür, dass alle Dopingproben aufbewahrt werden und im 30-40 Jahren sollen alle Titel anerkannt werden. Würde vermutlich nicht mal annähernd so lange dauern. Ne Pferdelunge würde auch einem Fußballer nicht schaden, Oder ein paar zehntel schneller laufen zu können. Klar, ne Technik bekommst du mit keiner Pille.
Kommentar ansehen
13.08.2013 16:13 Uhr von dagi
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
wenn er sowas anspricht und sagt das beim fußball nicht gedoppt wird, wird in kürze rauskommen das seit 50 jahren auch dort mit der spritze gearbeitet wird !! ich gebe ihnen mein ehrenwort.............alle, aber ich nicht !!
Kommentar ansehen
13.08.2013 16:35 Uhr von polyphem
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Im selben Interview gab es noch so eine logische Aussage: "Geld ist egal."
Kommentar ansehen
13.08.2013 16:56 Uhr von ZuDoll
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Was ein Blödsinn! Baseballspieler in der MLB haben während der Saison fast jeden Tag ein Spiel, da sind auch viel zu viele auf Steroiden.
Irgendwie werd ich den Eindruck nicht los, dass der Kaiser viel mehr zu dem Thema zu sagen hätte, aber nicht will.
Kommentar ansehen
14.08.2013 08:50 Uhr von Akira1971
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Völliger Quatsch. Aber ich denke das muss er einfach sagen, um seinen geliebten Sport zu schützen.

Doping macht beim Fussball anfangs weniger Sinn, weil es eben auch Technik, Spielverständnis und Taktik erfordert wenn man erfolgreich spielen will.

Wenn man aber mal auf Championsleague Niveau angekommen ist und alle auf praktisch dem gleichen Level spielen, macht Doping sehr wohl wieder Sinn. Denn dann kommts eben auf das bisschen mehr Ausdauer oder Geschwindigkeit an. So wie eben im Leistungssport fast überall.

Das Hobbyfussballer in der Dorfplatzliga nicht dopen dürfte uns schon klar sein. Die haben weder den Bedarf noch das Geld...

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Franz Beckenbauer wollte offenbar 5,5 Millionen Honorar verschleiern
Franz Beckenbauer musste sich einer Notfall-OP am offenen Herzen unterziehen
Strafverfahren wegen Geldwäsche: Haus von Franz Beckenbauer durchsucht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?