13.08.13 11:28 Uhr
 485
 

Fußball: Manchester City buhlt um Kyriakos Papadopoulos von Schalke 04

Seit mehreren Monaten laboriert Schalkes Kyriakos Papadopoulos an einer hartnäckigen Verletzung. Internationale Interessenten an dem robusten Innenverteidiger scheint dieser Umstand allerdings nicht abzuschrecken. Neben dem FC Liverpool zeigt sich nun auch Manchester City akut interessiert.

Nachdem sich die Verpflichtung von Real Madrids Pepe offenbar als undurchführbar erwiesen hat, haben die "Citizens" den 21-jährigen griechischen Nationalspieler ins Auge gefasst. Zwar bekundete Schalke-Manager Horst Heldt jüngst, in der aktuellen Saison auf den jungen Griechen setzen zu wollen, er hat jedoch wenig Mitspracherecht.

Der Grund dafür ist die in Papadopoulos´ Vertrag existente Ausstiegsklausel in Höhe von 20 Millionen Euro. Sollte ein solventer Klub bereit sein, diese Summe zu überweisen, muss Heldt den Innenverteidiger ziehen lassen. "Es beschäftigen sich tatsächlich viele Vereine mit Papa", gab Heldt zuletzt zu.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raskolnikow