13.08.13 09:07 Uhr
 11.516
 

Soziale Netzwerke: Facebook der eindeutige Platzhirsch - Platz zwei überrascht

Bei Sozialen Netzwerken gibt es mittlerweile ein Fast-Monopol. Facebook nimmt mit 84 Prozent ganz klar den Löwenanteil auf dem deutschen Markt ein. Platz zwei überrascht jedoch. Es ist mit wer-kennt-wen.de ein deutsches Netzwerk. 3,4 Prozent des Social-Network-Traffics entfallen auf die Seite.

Google+ schaffte es immerhin schon auf Platz drei mit 2,9 Prozent. Jeweils 2,3 Prozent entfällt auf Twitter und das Schüler-Ehemaligen-Portal Stayfriends. 2,2 Prozent kann XING für sich verbuchen, 1,2 Prozent nutzen noch meinVZ. 1,1 Prozent entfällt auf LinkedIn, 0,9 Prozent auf Pinterest.

Stayfriends konnte 23,5 Prozent Trafficanstieg vermelden. LinkedIn schaffte sogar 32,6 Prozent. WKW und meinVZ befinden sich hingegen auf dem absteigenden Ast.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Facebook, Platz, Soziales Netzwerk
Quelle: t3n.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Soziales Netzwerk Lokalisten wird es bald nicht mehr geben
Negativpreis für Facebook: Soziales Netzwerk ist Informationsblockierer 2016
USA will von Einreisenden die Nicknames von sozialen Netzwerken

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.08.2013 09:07 Uhr von no_trespassing
 
+19 | -12
 
ANZEIGEN
Der Internet Explorer war auch mal groß und blau. Dann kamen Mozilla und Chrome. Facebook ist angezählt. Ständig wird man mit Freundschaftsanfragen von Unbekannten zugespammt.
Kommentar ansehen
13.08.2013 09:12 Uhr von Pilzsammler
 
+15 | -4
 
ANZEIGEN
Falsche Liste... Das zweitgrößte netzwerk ist son Chinsesisches...

Source:
Alexa.com...

Edit:
Tencent QQ
(784 Millionen user)
qzone.qq.com

[ nachträglich editiert von Pilzsammler ]
Kommentar ansehen
13.08.2013 09:23 Uhr von Crumble
 
+16 | -7
 
ANZEIGEN
"Stayfriends konnte mit 23,5 Prozent Trafficanstieg den größten Zuwachs vermelden. LinkedIn schaffte sogar 32,6 Prozent."

Sense - it doesn´t make any!
Kommentar ansehen
13.08.2013 09:32 Uhr von donalddagger
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Offensichtlich handelt es sich nur um den deutschen Social-Network-Traffic, auch wenn dies vom Autor verschwiegen wurde. Da ist es wohl kaum verwunderlich, dass auch ein deutsches Netzwerk auf den ersten Plätzen landet.

[ nachträglich editiert von donalddagger ]
Kommentar ansehen
13.08.2013 09:52 Uhr von Bud_Bundyy
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
Wau WKW ist auf Platz 2, krass, denn das ist wirklich schon eine richtige Geisterstadt.
Damit hat Facebook wirklich in Deutschland ein Monopol, mit allen Vor- und Nachteilen.
Kommentar ansehen
13.08.2013 12:41 Uhr von call_me_a_yardie
 
+6 | -8
 
ANZEIGEN
social Network = trash

lauter Hipsters die ihr Leben teilen und irgendwelche Fotos von ihrem neuen Klamotten einkauf posten gääääähn

bin noch am überlegen mich da zu löschen guck da 1 x die Woche rein....meine Freunde wissen auch so wie man mich erreicht nämlich aufm Handy und was sie so erlebt haben erzählen sie mir und teilen es nicht auf irgendwelchen social Networks....
Kommentar ansehen
13.08.2013 13:12 Uhr von Gorli
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@ call_me_a_yardie:

Trash? Die meisten Freunde in Facebook sind Leute die ich schlichtweg schon fast vergessen hätte, von daher hat das schon einen guten Sinn. Meine Real Life Freunde hab ich garnicht in Facebook, bei denen weis ich ja auch so bescheid. ^^

Problematisch wirds erst, wenn das zu so ner Art Lifestyle Stalking ausartet, wo man alle 30 min das Profil aktualisiert und zu jedem Foto seinen senf dazugibt.
Kommentar ansehen
13.08.2013 18:56 Uhr von blaupunkt123
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ no_trespassing

Naja das mit den Freundschaftsanfragen ist aber kein Problem von Facebook.

Diese Anfragen wirst du in Netzwerk bekommen.

Immerhin ist es ja auch ein wenig der Sinn, damit man auch neue Leute kennenlernt.

Man muss die Anfragen ja nicht annehmen.
Kommentar ansehen
13.08.2013 20:10 Uhr von no_trespassing
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@blaupunkt: Naja, aber 30 pro Tag und dann auch noch zu 90% aus dem Nahen Osten?

Ständig irgendwelche Einladungen, einen Blödsinn zu liken, vor allem religiös-fundamentalistische Sachen.
Irgendwelcher Esoterik-Rotz, Initiativen und Demos, etc. pp.

Schlimmer ist es nur bei change.org. Da hab ich mal aus Solidarität eine Petition unterstützt, seitdem kommen jeden Tag drei Mails.

Zum Glück geb ich komplette unbenutzbare Fake-Daten an.
Kommentar ansehen
14.08.2013 01:30 Uhr von Brotmitkaese
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Drecks Facebook^^
Kommentar ansehen
14.08.2013 19:18 Uhr von borg-drone
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Aber auch nur weil jeder Android Nutzer, der im Playstore ´ne Bewertung abgeben will dort zwangsangemeldet wird.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Soziales Netzwerk Lokalisten wird es bald nicht mehr geben
Negativpreis für Facebook: Soziales Netzwerk ist Informationsblockierer 2016
USA will von Einreisenden die Nicknames von sozialen Netzwerken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?