13.08.13 08:59 Uhr
 2.205
 

Großbritannien: Mann ist "dank" Schlaganfall immer glücklich

Der 68-jährige Malcolm Myatt hatte einen Schlaganfall, der seinen Frontallappen getroffen hat. 19 Wochen lang verbrachte er im Krankenhaus und verlor das Gefühl auf der linken Seite seines Körpers.

Doch dafür hat Malcolm die Fähigkeit verloren, traurig zu sein. Nun ist er immer glücklich. Außerdem verlor er das Gefühl dafür, was man sagen darf und was lieber nicht.

Malcoms Tochter erinnert sein Benehmen zuweilen an das eines kleinen Kindes.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Mann, Glück, Schlaganfall
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WHO-Studie: Weltweit sind 322 Millionen Menschen von Depressionen betroffen
Australien: Zehnjährigem höchste Spinnen-Gegengiftdosis aller Zeiten verabreicht
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen