13.08.13 06:53 Uhr
 169
 

Umfrage: 45 Prozent der Grünen wollen Angela Merkel als Kanzlerin sehen

Peer Steinbrück muss von Seiten der Grünen einen Nackenschlag einstecken. Grund dafür ist die Sympathiewelle, auf der Bundeskanzlerin Angela Merkel schwimmt. 45 Prozent der in einer Umfrage befragten Grünen-Anhänger äußerte, dass Merkel Kanzlerin bleiben müsse.

53 Prozent der Befragten wollen lieber einen anderen als Kanzler sehen. Betrachtet man die Umfrage im Ganzen wollen sogar 57 Prozent der Umfrageteilnehmer, dass Angela Merkel Bundeskanzlerin bleibt.

Merkel punktet derzeit vor allem bei den unter 30 Jahre alten Bürgern, die Merkel als die erfolgreichste Bundeskanzlerin seit der Wiedervereinigung sehen. Von der schwarz-gelben Regierung sind sogar 72 Prozent der Befragten überzeugt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Prozent, Umfrage, Angela Merkel, Die Grünen
Quelle: www.handelsblatt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ARD-Deutschlandtrend: SPD-Politiker Martin Schulz holt Angela Merkel ein
Altkanzler Gerhard Schröder kritisiert Angela Merkel: Sorgt für Wählerverdruss
Angela Merkel mit 89,5 Prozent wieder zu CDU-Vorsitzenden gewählt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.08.2013 07:49 Uhr von FrankaFra
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
Also, die FDP geht gar nicht. CDU eigentlich auch nicht, vor allem wegen der Klüngelei mit der CSU und diesem Seehofer.

Merkel als Parteilose wäre für mich jedoch wählbar, falls sie Schäuble in der nächsten Legislaturperiode als Finanz- oder Wirtschaftsminister beauftragt. Das kann er, dem wird von niemandem die Butter vom Brot gequatscht.

(Ich erinnere nur an das Gespräch mit dem Spanier, glaube, welches man heimlich aufzeichnete. Der Hammer der Typ, Eiskalt.)
Kommentar ansehen
13.08.2013 09:09 Uhr von derSchmu2.0
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
FDP ist nicht wählbar...CDU und SPD...beide alternativlos....die Grünen, wer nimmt die denn noch ernst? AfD und Piraten, sind jetzt schon so weit, wie die Grünen, obwohl sie noch nichtmal richtig oben waren...

Aber mal ehrlich, der Wähler merkt sich den Mist, den jemand verbockt hat und nicht die guten Sachen.
Da Frau Merkel alles aussitzt, kaum Reformen an den Start bringt, hat sie auch kaum Mist gebaut und steht daher so gut da....anders könnt ich es mir nicht erklären...obwohl...

..JETZT hab ich s verstanden....
"...Merkel als die erfolgreichste Bundeskanzlerin seit der Wiedervereinigung.."
Stimmt, die Leute haben recht, wie viele Bundeskanzlerinnen hatten wir denn vor Merkel seit der Wiedervereinigung?
Kommentar ansehen
13.08.2013 10:26 Uhr von quade34
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Haben die Grünen etwa ein Intelligenzpille geschluckt?
Kommentar ansehen
13.08.2013 11:06 Uhr von Sonny61
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Na ja - Grün ist die Hoffnung und nun bin ich mal gespannt auf was die Spinner hoffen!
Kommentar ansehen
13.08.2013 11:22 Uhr von Katerle
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
45 prozent der grünen leiden an doofenschmerz

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ARD-Deutschlandtrend: SPD-Politiker Martin Schulz holt Angela Merkel ein
Altkanzler Gerhard Schröder kritisiert Angela Merkel: Sorgt für Wählerverdruss
Angela Merkel mit 89,5 Prozent wieder zu CDU-Vorsitzenden gewählt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?