13.08.13 06:32 Uhr
 265
 

Handball/HSV: Frank Rost ist nicht mehr Geschäftsführer

Der ehemalige Fußballprofi Frank Rost ist nicht mehr Geschäftsführer des Handballbundesligisten HSV Hamburg.

Der 40 Jährige gab am Abend des Montag seinen sofortigen Rücktritt bekannt. Diese Entscheidung bestätigte Vereinspräsident Matthias Rudolph.

Als Grund für den Rücktritt wurde die kurzfristige Verpflichtung des Linkshänders Zarko Markovic angegeben, von der Frank Rost erst auf der Geschäftsstelle erfahren hatte. Den Transfer hatten Trainer Martin Schwalb und der zweite Geschäftsführer des Vereins getätigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Hamburger SV, Handball, Geschäftsführer, Frank Rost
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

1. Fußball-Bundesliga: Hamburger SV gewinnt mit 2:0 in Darmstadt
Fußball/Bundesliga: Hamburger SV kassiert Absage von Nico-Jan Hoogma
Fußball: Hamburger SV will wohl isländischen EM-Helden Aron Gunnarsson

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.08.2013 09:51 Uhr von Nickman_83
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ach der Frank mag wohl keine Linkshänder?????

WTF wurde dieser Fakt so in den Vordergrund gehoben? Idiotisch. Man könnte beinah überlesen, dass der Grund darin liegt, dass sie ihn übergangen haben.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

1. Fußball-Bundesliga: Hamburger SV gewinnt mit 2:0 in Darmstadt
Fußball/Bundesliga: Hamburger SV kassiert Absage von Nico-Jan Hoogma
Fußball: Hamburger SV will wohl isländischen EM-Helden Aron Gunnarsson


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?