12.08.13 18:45 Uhr
 354
 

Lässt "Der Landser" geplanten Radio-Kauf durch Bauer-Media Group platzen?

Seit 1957 erscheint im zur Bauer Media Group gehörenden Rastatter Pabel Moewig Verlag die Romanheftreihe "Der Landser". Nachdem bereits Ende Juli das Simon-Wiesenthal-Center dem Blatt "Weltkriegspropaganda" vorwarf, gefährdet es nun möglicherweise den von Bauer geplanten Kauf eines Radiosenders.

Bisher hatte die Bauer Media Group den "Landser" gegen Angriffe in Schutz genommen. Nun sollen neutrale Experten das Blatt auf mögliche rechtliche Probleme überprüfen. Seitens Bauer hieß es bisher stets, dass man dort zum Nationalsozialismus auf Distanz gehe.

Auch in England regt sich nun angesichts des geplanten Radiokaufs Protest. Das in einer Auflage von 10.000 Exemplaren erscheinende Heft soll demnächst zudem noch einmal von der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien untersucht werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: WolfGuest
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Kauf, Radio, Bauer, Media, Der Landser
Quelle: www.swr.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.08.2013 18:45 Uhr von WolfGuest
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Eine Alternativquelle für diese News wäre http://meedia.de/... gewesen. Diese schien mir, vor allem durch den letzten Absatz, aber zu tendenziös. Dort finden sich jedoch nähere Informationen zu den aktuellen "Angriffen" auf die Groschenromane.
Kommentar ansehen
12.08.2013 21:59 Uhr von CoffeMaker
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Ich kann diese Hetzjagd auf den Landser nicht nachvollziehn. Ich hab zwar nicht alle gelesen aber doch so an die 10 Stück und kann dort nichts finden was da vorgeworfen wird (da sämtliche Hefte die ich las im Schreibstile sich ähnelten gehe ich mal davon aus das die anderen genauso sind). Die damalige Politik wird dort nicht erwähnt (warum auch, es geht um Kampfberichte) und eine Verherrlichung von Krieg konnte ich ebenfalls nicht feststellen, eher im Gegenteil das Grauen des Krieges und die sinnlosen Opfer wie dort berichtet wird machen die Berichte eher beklemmend.

Wenn "Der Landser" verboten wird müsste man sämtliche Kiregs- und Actionfilme verbieten. Ob wir das wollen? Ich glaube nicht.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?