12.08.13 17:39 Uhr
 829
 

Italien: Demonstranten greifen US-Militärbasis auf Sizilien an

Schon seit Jahren demonstrieren immer wieder italienische Bürger gegen die US-Präsenz in Italien. Dort haben die Vereinigten Staaten diverse NATO- und Militärstützpunkte errichtet. Am vergangenen Freitag sind über 1.000 Menschen zur Militärbasis in Niscemi marschiert, um ihren Ärger kundzugeben.

Dort befinden sich Radar- und Sendeanlagen des neuen Satellitenkommunikations-Systems, Mobile User Objective System (MUOS), die noch in der Bauphase sind. Die Demonstranten die sich "No MUOS" nennen, kritisieren, dass die Anlage den Weltfrieden, die Gesundheit der Menschen und die Umwelt bedroht.

Etwa 100 von ihnen rissen dann die Zäune der Anlage nieder, stürmten die Militärbasis und neun von ihnen kletterten auf die Antenne. Die Polizei hatte noch versucht, die Protestler mit Tränengas aufzuhalten. Jedoch ohne Erfolg.


WebReporter: Memphis87
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Italien, Demonstration, Basis, Sizilien, US-Militär
Quelle: deutsche-wirtschafts-nachrichten.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.08.2013 17:44 Uhr von Borgir
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
AUF Sizilien.
Kommentar ansehen
12.08.2013 17:46 Uhr von Memphis87
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
hast recht, habe ich gemeldet. Danke.
Kommentar ansehen
12.08.2013 17:47 Uhr von Crawlerbot
 
+3 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
12.08.2013 17:48 Uhr von Memphis87
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Weil dieser sich noch im Bau befindet.
Kommentar ansehen
12.08.2013 17:53 Uhr von Crawlerbot
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
Selbst im Bau wären dort Bewaffnete Einheiten, ist doch keine Poppel Einrichtung.

Na ja der Deutschen Wirtschafts Nachrichten muss man auch nicht glauben, ist gleich mit den Deutsch Türkischen nachrichten.

[ nachträglich editiert von Crawlerbot ]
Kommentar ansehen
12.08.2013 17:57 Uhr von Memphis87
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Ließ mal erst dich nachricht bevor du tausend fragen stellst. Dort waren Polizisten anwesend und haben versucht die Leute aufzuhalten. Man man
Kommentar ansehen
12.08.2013 18:03 Uhr von JustMe27
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
"Die Polizei hatte noch versucht, die Protestler mit Tränengas aufzuhalten. Jedoch ohne Erfolg."

Jo stimmt, die haben denen nämlich noch den Weg gezeigt... Gute Aktion!
Kommentar ansehen
12.08.2013 18:11 Uhr von T¡ppfehler
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Wie haben die sich verabredet? Ohne Internet?

Normalerweise bekommen die Demonstraten doch schon vorher Besuch von den Man-In-Black,...???

Funktioniert die Überwachung nicht mehr, nachdem 90 % der NSA-Admins entsorgt wurden?

Lässt sich die Familie nicht einschüchtern?
Kommentar ansehen
12.08.2013 18:28 Uhr von Neo667
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Standing Army: Die geheime Strategie der US-Militärbasen:

http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
12.08.2013 21:31 Uhr von ms1889
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
die usa sind die größten feinde einer demokratie. 10 osama bin ladens sind nichtmal 1% so schlim wie 1 ami.
Kommentar ansehen
13.08.2013 09:19 Uhr von limasierra
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Mehr Depp als nep...

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"GJ273b": Wissenschaftler senden Botschaft an erdähnlichen Planeten
Sylvester Stallone äußert sich zum Vorwurf der sexuellen Nötigung
Augsburg: Familie bedroht und raubt am helllichten Tag einen Neunjährigen aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?