12.08.13 17:28 Uhr
 110
 

Brunsbüttel: Weitere Streiks legen den Nord-Ostsee-Kanal lahm

Die großen Schiffe wie Container- und Passagierschiffe kommen wegen der Ausweitung der Streiks in Brunsbüttel nicht mehr durch den Nord-Ostsee-Kanal.

Die Reeder sind nun gezwungen, den langen Umweg über Dänemark zu machen.

Der Nord-Ostsee-Kanal steht vor großen Problemen und will sich mit der Gewerkschaft nicht einigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: farbenfroh56
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Streik, Schleswig-Holstein, Ostsee, Kanal, Umweg
Quelle: stadtportal-friedrichstadt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche in Tschechien mit 50 Euro in der Hand: "Ein Säugling zum fic_en bitte!"
Deutsche Bahn macht 716 Millionen Euro Gewinn
"true fruits"-Chef: Seine in Stahl gegossenen Hoden sind nun Trophäe für Preis

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.08.2013 17:28 Uhr von farbenfroh56
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ob diese Art von Streik nun Sinn macht... Die Streiks betreffen auch ganze Regionen die von dem Kanal profitieren und ihn auch brauchen.
Kommentar ansehen
12.08.2013 17:58 Uhr von quade34
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn sich die Reedereien erst auf den anderen Seeweg eingestellt haben, ist es aber knapp mit dem Verdienst am Kanal.
Kommentar ansehen
12.08.2013 18:02 Uhr von WolfGuest
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
"Der Nord-Ostsee-Kanal steht vor großen Problemen und will sich mit der Gewerkschaft nicht einigen."

böser kanal. erst probleme machen und dann nicht einigungsbereit sein. XDDDD

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland wurde demaskiert - Einfach schrecklich
Deutsche Erfindung: Was kommt nach Baby-sex, Embryosex?
Deutsche in Tschechien mit 50 Euro in der Hand: "Ein Säugling zum fic_en bitte!"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?