12.08.13 17:04 Uhr
 279
 

20 Verletzte in Seoul: LG-Marketing-Aktion für das neue G2 gerät außer Kontrolle

Eine Marketing-Aktion, die der Elektronik-Konzern LG für sein neues Smartphone-Flaggschiff G2 veranstaltete, geriet in Seoul völlig außer Kontrolle.

Die Marketingabteilung von LG wollte Luftballons in die Luft steigen lassen, in denen sich Gutscheine für das neue G2 befanden. Wahrscheinlich rechnete LG nicht mit Menschen, die sich bereits einen Gutschein gleich beim Start der Ballons sichern wollten.

Die Leute erschienen mit Köchern, Angeln und sogar mit Luftgewehren am Startplatz der Luftballons. Bei dem folgenden Gerangel wurden 20 Menschen verletzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Verletzte, Aktion, Marketing, LG, Seoul
Quelle: de.engadget.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen-Anhalt: Bahnarbeiter vom ICE erfasst und tödlich verletzt
Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Türkei: Doppelanschlag in Istanbul - Mindestens 29 Tote und 166 Verletzte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.08.2013 17:20 Uhr von kingoftf
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Da sag noch einer, nur die Apple Freaks wären verrückt, aber kommen wenigstens nicht mit Angeln und Gewehren zu den Events...
Kommentar ansehen
13.08.2013 05:58 Uhr von langweiler48
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die Dummenr und die Raffgierigen sind auf der ganzen Welt verteilt.

Ich erinnere mich an Faschingsumzuege, wo Zuschauer, nein das waren Raffgierige mit umgestuelpten Regenschirmen bei herrlichsten Sonnenschein am Strassenrand standen um die zugeworfenen Suessigkeiten aufzufangen.
Kommentar ansehen
13.08.2013 06:12 Uhr von helldog666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich leb echt auf einem großen rotierenden Irrenhaus, nur noch Geisteskranke wohin man seinen Blick auch richtet.

"I don´t want to live on this planet anymore."

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Batman-Film mit Ben Affleck wird noch vor "Justice League 2" gedreht
Boxen: Wladimir Klitschko gegen ungeschlagenen Briten Joshua am 29. April 2017
Sachsen-Anhalt: Bahnarbeiter vom ICE erfasst und tödlich verletzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?