12.08.13 16:16 Uhr
 95
 

Aachen: Fotoausstellung zeigt die Anfänge des Staates Israel

Aktuell zeigt das Internationale Zeitungsmuseum zu Ehren des berühmten Kriegsfotografen Robert Capa in der Ausstellung "Robert Capa: Israel" seine Fotografien, die in den ersten Jahren nach der Staatsgründung Israels entstanden.

Insgesamt reiste Robert Capa, der von 1913 bis 1954 lebte, drei Mal nach Israel. Dort dokumentierte er sämtliche Bereiche des damaligen Lebens in dem jungen Staat. Die Fotos zeigen unter anderem die Kämpfe nach der Unabhängigkeitserklärung, die Flüchtlingsproblematik und das alltägliche Leben.

Die Ausstellung endet am 6. Oktober 2013 und wurde anlässlich des 100. Geburtstages des Gründungsmitglieds der Foto-Agentur Magnum organisiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Israel, Aachen, Fotoausstellung
Quelle: www.damals.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Pfarrer attackiert in Faschingsgottesdienst Katholische Kirche scharf
Berlin: Moschee-Verein Fussilet ist nun verboten
Aiman Mazyek (Zentralrat der Muslime) beklagt Islamophobie