12.08.13 14:17 Uhr
 4.327
 

München: 3.000 Euro Strafe für 30 Mal auf dem Balkon rauchen und Kippe runterwerfen

Eine Münchner Mieterin wurde vom Amtsgericht dazu verurteilt, 3.000 Euro Strafe zu zahlen, weil sie 30 Mal auf dem Balkon geraucht hatte.

Dabei soll sie jedes Mal die Zigarette samt der Asche auf den Balkon ihrer Nachbarin unter ihr geworfen haben.

Die Frau bestreitet, dies getan zu haben: Sie rauche sowieso nur E-Zigaretten und dazu nur in ihrer Küche.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: München, Strafe, Zigarette, Raucher, Balkon
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Mann

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.08.2013 14:42 Uhr von Akira1971
 
+43 | -2
 
ANZEIGEN
Sie zahlt nicht fürs Rauchen, sondern dafür dass sie ihren Müll bei der Nachbarin unter ihr entsorgt hat, wenns denn stimmt.

Überschrift also falsch.
Kommentar ansehen
12.08.2013 15:22 Uhr von Funkensturm
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Ist doch einfach rauszufinden ob sie es war oder nicht. Speicheltest mit den Filtern zack dann weiß ma es. Wenn sie es war selten blöd und selber shculd. Aschenbecher bekommst überall als werbegeschenke oder so.
Kommentar ansehen
12.08.2013 15:28 Uhr von Knoffhoff
 
+13 | -8
 
ANZEIGEN
@Halma - ziehe Dir doch bitte den Stroh-Halm(a) aus Deinem Kopf, welcher links und rechts aus Deinen Ohren rausschaut.
Ich bin selber Raucher und habe auch schon gemeckert, als die Kippen auf meiner Terasse landeten.
Das Urteil empfinde ich als OK. Nur die Einstellung der milletanten Nichtraucher finde ich nicht ganz so richtig..
Kommentar ansehen
12.08.2013 16:10 Uhr von perMagna
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
@hoenipodingsbums

Sonst alles klar?
Kommentar ansehen
12.08.2013 16:24 Uhr von KingPiKe
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Apropos: Was ist eigentlich aus dem Fall geworden, wo einer Raucherin feste Rauchzeiten auf dem Balkon zugeschrieben werden sollten, weil sich die Obermieter beschwert haben?
Kommentar ansehen
12.08.2013 18:24 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Der zuständige Richter gab der Klägerin zu einem Teil Recht: Er sah nach Anhörung von Zeugen 30 Fälle als erwiesen an.

Also wozu noch CSI spielen?
Kommentar ansehen
12.08.2013 19:49 Uhr von turmfalke
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Eigentlich müsste jeder Raucher mal einen Tag keine Zigaretten kaufen, mal sehen welche Steuer dann erhöht oder erfunden wird dann schreien aber die Nichtraucher wieder wirres Zeug durcheinander!
Solche idiotischen Vorschriften und Gängelungen gab es nicht mal in der DDR was dieses Pack hier zuwege bringt! Ich rauche nun mal gern und ich lass mir das von Niemandem verbieten so einfach ist das.
Kommentar ansehen
12.08.2013 20:30 Uhr von Suffkopp
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@turmfalke - hast Du auch nur annähernd verstanden warum die Frau bestraft wurde? Hast Du nur eine geringe Ahnung warum?

NICHT weil sie rauchte - sondern weil sie Kippen über den Balkon schmiss. Und Kippen wegwerfen wird in manchen Städten auch bestraft. Und bei ihr kam erschwerend hinzu das es ja nicht das erstemal war.

Also - besser erst lesen - dann nachdenken - und dann kapieren das es nicht ums Rauchen selber geht.

[ nachträglich editiert von Suffkopp ]
Kommentar ansehen
12.08.2013 22:49 Uhr von Suffkopp
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Hibbelig - warum ist es imemr so schwer einen Blick in die Quelle zu tun um auf die Antwort selber zu kommen?

Quelle:
"Die Nachbarin hatte schon vorher geklagt: Ende September 2011 hatten die beiden vor dem Amtsgericht vereinbart, dass die oben wohnende Frau Asche und Zigarettenkippen nicht mehr über den Balkon nach unten entsorgen werde. Für jeden Verstoß habe sie der Klägerin 100 Euro zu zahlen. "

Das hier ist jetzt das Urteil aufgrund des ersten Urteils.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?