12.08.13 14:08 Uhr
 592
 

Duisburg: Hochofen explodierte

Am gestrigen Sonntagabend gegen 19 Uhr hat es in Duisburg geknallt. Wenig später konnten die erschreckten Anwohner eine große Rauchwolke aufsteigen sehen.

Im Hüttenwerk Krupp-Mannesmann (HKM) platzte durch einen technischen Defekt eine Metallabdeckung ab. Sie hinterließ ein Loch im Hochofen.

Der Hochofen wurde außer Betrieb genommen. Personenschaden entstand nicht, die Höhe des Sachschaden ist noch unbekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sittichvieh
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Explosion, Duisburg, Defekt, Ofen
Quelle: www.derwesten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kuba: Acht Tote bei Absturz von Militärflugzeug
Arkansas: Richterin fordert Autopsie eines Hingerichteten