11.08.13 19:33 Uhr
 240
 

Sigmaringen: Frau verletzte sich im Vollrausch selbst mit ihrem Messer

Die Polizei musste am vergangenen Freitag einschreiten, weil eine betrunkene Frau sich mit einem Messer selbst zusetzte. Passanten hatten über den Notruf die Beamten angefordert.

Beim Eintreffen der Polizei war die Betrunken mit einem etwa 15 Zentimeter langen Küchenmesser und einem Wiegemesser zu Gange. Sie stach sich gerade das Messer in den Arm. Der Aufforderung der Beamten, die Messer nieder zu legen, kam sie nicht nach. Mit Pfefferspray wurde sie außer Gefecht gesetzt.

Danach konnte sie dem Rettungsdienst übergeben werden und sie wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Betrunkene hatte eine Blutalkoholwert von 3,3 Promille.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: boo.geyman
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Polizei, Messer, Trunkenheit, Sigmaringen
Quelle: www.schwaebische.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Libanesen-Clans terrorisieren Gelsenkirchen: erschreckende Details
Angeklagter Fuad M.: Deutsche Frauen kann man nehmen-aber Gesetze sind zu streng
Kabul: Extremisten kapern Amerikanische Universität

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.08.2013 04:14 Uhr von langweiler48
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
so isses.
Kommentar ansehen
12.08.2013 04:17 Uhr von langweiler48
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Entschuldigung, habe den 1. Kommentar zu scchnell abgeschlossen.

Wie kann die Polizei da eingreifen, wenn die einer Alkoholzurueckgewinnung nachkommt.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Libanesen-Clans terrorisieren Gelsenkirchen: erschreckende Details
Das Agenten-Netz des Sultans: Über 6000 türkische Agenten spitzeln in der BRD
Nach Eklat: Bundeswehr erwägt Rückzug aus der Türkei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?