11.08.13 17:54 Uhr
 242
 

Venezuela: Der neue Präsident Nicolas Maduro schläft im Mausoleum von Hugo Chávez

Der neue Präsident Venezuelas Nicolas Maduro ist bekannt für seine Verehrung von Hugo Chávez.

Nun gab er zu, manchmal im Mausoleum des Verstorbenen zu schlafen, um in der Nähe von seinen Gebeinen zu sein. Maduro bekleidete den Posten des Vizepräsidenten zu den Lebzeiten von Chávez und wurde in April mit knapper Mehrheit in das Amt gewählt.

"In der Nacht reflektieren wir über Dinge hier", sagte Maduro in einer Rede an Grabstätte von Chávez.


WebReporter: irving
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Präsident, Schlaf, Venezuela, Hugo Chávez, Mausoleum
Quelle: www.huffingtonpost.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.08.2013 20:13 Uhr von kingoftf
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Ja, ist ja bekannt mit dem Wohnungsmangel im Kommunismus.

Der ist doch auch im Wahlkampf von dem in Form eines Vogels wiedergeborenen Großen Führers beraten worden.


[ nachträglich editiert von kingoftf ]
Kommentar ansehen
11.08.2013 22:10 Uhr von quade34
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Das ist ja noch nicht einmal den Sowjet Nachfolgern Stalins eingefallen. Die haben es aber nötig, das Volk zu beeindrucken. Soviel Angst um die Macht, ist wirklich erschreckend.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?