11.08.13 16:52 Uhr
 231
 

Ermittlungen zum Boston Marathon: Todesumstände von Ibragim Todashev weiter unklar

Ibragim Todashev starb am 22. Mai durch einen FBI-Beamten, der den Russen eigentlich zu dessen Verbindungen zu den Boston Bombern befragen wollte. Der Fall gilt immer noch als nicht aufgeklärt.

Jetzt regt sich der Vater des Toten: Er will Gerechtigkeit, glaubt nicht, dass die Erschießung seines Kindes gerechtfertigt war.

Es gibt mehrere Theorien, warum sich die Aufklärung des Falls als derart schwierig darstellt. Die US-Zeitung "Boston Globe" nennt einen: Womöglich sollten die Todashev-Informationen nicht an die Öffentlichkeit kommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Steilstoff
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Marathon, Boston, Anschläge
Quelle: www.steilstoff.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Problem erkannt Problem gelöst?
Hamburg: Polizei nimmt im Vorfeld des G20-Gipfels zwei Linksextremisten fest
Saudi-Arabien: Terroranschlag in Mekka verhindert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.08.2013 05:19 Uhr von langweiler48
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer sich in USA auffaellig benimmt wird erschossen. Basta

Selbst schuld, your own fault, ser culpable, som nam naa

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bisher geheim verhandeltes EU-Japan-Freihandelsabkommen wird G20-Thema
Problem erkannt Problem gelöst?
Beautybullying, die Antwort auf Bodyshaming?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?