11.08.13 16:50 Uhr
 3.042
 

"Bloch"-Schauspieler Jonathan Dümcke im Alter von 22 Jahren gestorben

Der durch seine Rolle in der ARD-Serie "Bloch" bekannt gewordene Schauspieler Jonathan Dümcke ist überraschend im Alter von gerade einmal 22 Jahren gestorben.

Wie die "Potsdamer Neueste Nachrichten" zu berichten wissen, erlag Dümcke am vergangenen Montag einem angeborenen Herzleiden. Seine Familie machte den Tod ihres Angehörigen am Freitag bekannt.

In "Bloch" spielte er von 2002 bis 2012 als "Tommy" neben Dieter Pfaff. Einen Kinoerfolg konnte er in der TKKG-Verfilmung "Das Geheimnis um die rätselhafte Mind-Machine" feiern. Dort trat er in der Rolle des Computerfreaks Karl Vierstein auf.


WebReporter: WolfGuest
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Schauspieler, Herzleiden, TKKG
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD
Kalbsleber eingepackt, Obst bezahlt - 208.000 Euro Strafe
Russlands Position in Syrien ist unsicher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.08.2013 19:03 Uhr von bokuliztikz
 
+1 | -11
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.08.2013 19:04 Uhr von WolfGuest
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
antwort @bokuliztikz

"...erlag Dümcke am vergangenen Montag einem angeborenen Herzleiden. Seine Familie machte den Tod ihres Angehörigen am Freitag bekannt."

aber schön, dass du liest, bevor du meckerst.

[ nachträglich editiert von WolfGuest ]
Kommentar ansehen
11.08.2013 19:19 Uhr von bokuliztikz
 
+2 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.08.2013 19:28 Uhr von WolfGuest
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
antwort @bokuliztikz

dann beschwere dich doch einfach bei den PNN. schließlich waren die so schrecklich böse, dich und andere erst am 10.08. zu informieren.
http://www.pnn.de/...
probleme haben die leute .....

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?