11.08.13 13:28 Uhr
 10.335
 

Medienmogul Shah: Manche Minderjährige sind selbst schuld, wenn sie vergewaltigt werden

Laut dem ehemaligen Medienmogul Eddy Shah gibt es einen Unterschied zwischen 16-jährigen Mädchen, die wirklich vergewaltigt werden und denen, die "sich einfach amüsieren wollen".

Der 69-jährige Mann, der in einem Prozess der Vergewaltigung von Mädchen im Alter zwischen zwölf und 15 Jahren freigesprochen wurde, wirft dem Staat und den Medien eine Hexenjagd vor.

"Manchmal ist der Begriff Vergewaltigung eine technische Sache", so Shah. "Junge Mädels und Jungs wollen experimentieren und gute Zeit haben, und erwachsene Sachen tun."


WebReporter: irving
Rubrik:   Brennpunkte / Delikte
Schlagworte: Vergewaltigung, Sexueller Missbrauch, Medienmogul
Quelle: www.dailymail.co.uk
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

52 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.08.2013 14:01 Uhr von Benedikt85
 
+43 | -51
 
ANZEIGEN
der gute Mann hat recht!
Kommentar ansehen
11.08.2013 14:20 Uhr von ZRRK
 
+78 | -18
 
ANZEIGEN
Ich kann schon verstehen was der Mann meint:

Jeder der sich mal am Wochenende in eine Disko begeben hat wird sehen, das sich extrem viele junge Frauen nach ein paar Drinks nicht mehr unter Kontrolle haben und sich an an den nächsten besten werfen, dessen Geschlechtsteile hängen (oder stehen - je nach Situation).

Und je nachdem wie es sie am nächsten Morgen aufwachen war es dann entweder ein geiler Abend oder eine Vergewaltigung. Deswegen geh ich auch nicht mehr in Diskos weil ich auf dieses besoffene rumgehure kein Bock mehr habe.


PS:
Natürlich gibt es (leider) auch richtige Vergewaltigung, aber es gibt auch genug Fälle wo die Vergewaltigung erfunden wurde (je nach Studie zwischen 2%-30%) und die Person sich einfach nur nicht mehr erinnern kann was sie im berauschten Zustand gemacht hat.

[ nachträglich editiert von ZRRK ]
Kommentar ansehen
11.08.2013 14:51 Uhr von KingPiKe
 
+30 | -10
 
ANZEIGEN
@ZRRK

Kann dir da nur zustimmen.
Bei dem Thema kann man leider eher selten objektiv diskutieren, denn sobald man "Vergewaltigung" und "Eigenverantwortung" in einem Satz ausspricht, man sofort in iene Schublade gesteckt wird.

Der mann sagt ja nicht, dass Frauen bei einer Vergewaltigung selbst schuld sind, was ja auch quatsch wäre, sondern einfach nur, dass nicht jede Vergewaltigung auch wirklich eine war.

Fällt der Begriff Vergewaltigung, dann sind die Würfel ja eigentlich schon gefallen. ISt eine Art der modernen "Hexenjagd".
Kommentar ansehen
11.08.2013 15:28 Uhr von Dracultepes
 
+7 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.08.2013 15:31 Uhr von CheesySTP
 
+19 | -5
 
ANZEIGEN
@beute66

Ausser Beleidigungen hast du wohl Nichts drauf.
Kommentar ansehen
11.08.2013 15:54 Uhr von Schalar
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
Rein rechtlich sollte man hinzufügen das von Personen die Rede ist die einer anderen Person physischen sowie psychischen Schaden zufügen bzw. Missglücklich behandeln und schänden
Es gab eine Situation mal im Ort wo sich ein päärchen ein paar neue Spielchen ausdachten weil Sie neugierig waren. Als die Eltern der 16 Jährigen Mädchen das mitbekamen, haben Sie den 18 Jährigen angezeigt, obwohl beide es wollten und der 18 Jährige wurde in der zwischenzeit der Klärung von den Leuten in der Umgebung an den Pranger gestellt. Das unfassbare war daran blos das die Eltern die 16 Jährige quasi entmündigt haben und gegen Ihren willen gehandelt haben.
Kommentar ansehen
11.08.2013 16:03 Uhr von Finalfreak
 
+16 | -8
 
ANZEIGEN
Hat der 69 Jahre alte Mann wirklich Geschlechtsverkehr mit den Kindern gehabt!?
Dann sollte er auf jeden Fall in den Knast!
Kommentar ansehen
11.08.2013 16:06 Uhr von Floppy77
 
+18 | -14
 
ANZEIGEN
Als erwachsener Mann sollte man solche Situationen wo junge Mädchen und Frauen über den Durst getrunken haben und nicht mehr ganz bei Sinnen sind nicht ausnutzen. Da kann man als Mann auch mal "NEIN!" sagen. Das ist es was den Menschen vom Tier unterscheidet, der freie Wille. Wer den nicht hat, den sollte man auch wie ein Tier weg sperren!

Und ganz gleich, ob eine Zwölf- oder Dreizehnjährige betrunken ist oder nicht, sie ist und bleibt minderjährig.

Und ganz gleich wie "nuttig" manche Frauen vielleicht herum laufen, dass ist noch lange keine Einladung zur Selbstbedienung.
Kommentar ansehen
11.08.2013 16:09 Uhr von jupiter_0815
 
+14 | -9
 
ANZEIGEN
Ist klar das so ein geistiger dünnschiß von einem kommt der wegen Vergewaltigung Minderjähriger angeklagt war.

" Herr Richter, ich wollte sie ja gar nicht Vergewaltigen. Aber so wie sie angezogen war..... "

Mir wird schlecht.....
Kommentar ansehen
11.08.2013 16:13 Uhr von Neo667
 
+12 | -9
 
ANZEIGEN
Kranker Bastard!
Kommentar ansehen
11.08.2013 16:20 Uhr von KingPiKe
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Und hier bestätigt sich meine obrige Aussage direkt wieder.
Kommentar ansehen
11.08.2013 16:32 Uhr von onecryeu
 
+9 | -13
 
ANZEIGEN
Manchmal ist das eine Technische Sache?´? ohje..
Wenn so ein alter sack generell ein erwachsener eine 12 jährige besteigt ist das eine TECHNISCHE SACHE???

An die wand den kerl und erschiessen.. *sorry laut gedacht* aber solche kranken typen haben ihr recht auf leben verwirkt ende aus.
der nächste nimmt das baby und sagt es wollte es doch war ne technische angelegenheit... ja wenns technisch geht, rechtvertigt es so eine abartige handlung.

An die wand mit diesen gestalten.. sorry aber da platzt einem irgendwann der kragen.

[ nachträglich editiert von onecryeu ]
Kommentar ansehen
11.08.2013 16:38 Uhr von Benedikt85
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
welchen unglaublichen bullshit ihr euch doch in eure Köpfe habt einhämmern lassen...

wie wäre es mal mit lesen und verstehen? anstatt nur euren geistigen mainstream bullshit hier abzulassen...
Kommentar ansehen
11.08.2013 16:47 Uhr von jupiter_0815
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@Benedikt85
Hier gibt es einige unterschiedliche Meinungen.

Zitat aus Deinem Post.

.....lesen und verstehen... mainstream bullshit....abzulassen

Zitat Ende.

Was Du vergessen hast. Was ist Deine Meinung und was für einen bullshit habe wir uns in unsere Köpfe einhämmern lassen?
Kommentar ansehen
11.08.2013 16:51 Uhr von SilentPain
 
+10 | -13
 
ANZEIGEN
wenn ein 69 Jähriger Mann was mit nem Mädchen
"zwischen zwölf und 15 Jahren " hat, ist es IMMER
Vergewaltigung - basta!!
Kommentar ansehen
11.08.2013 17:11 Uhr von Granatstern
 
+9 | -15
 
ANZEIGEN
es gibt keine ausrede oder entschuldigung sich als erwachsener an einem minderjährigen menschen zu vergreifen, selbst wenn die jungen mädchen ihn regelrecht angesprungen hätten. darum sind sie ja eben nicht mündig weil jugendliche manchmal kurzsichtige entscheidungen aus neugierde oder unwissenheit fällen.
ekliger, alter sack.
Kommentar ansehen
11.08.2013 17:27 Uhr von Wolfsburger
 
+10 | -8
 
ANZEIGEN
In der Tat ist es erschreckend wie hier einige Dinge bis zur Todesstrafe fordern, für jemand der bereits von einem Gericht für UNSCHULDIG befunden wurde, nur weil das Wort "Vergewaltigung" in den Raum geworfen wird. Genau das ist es was er angesprochen hat, obwohl er scheinbar unschuldig ist, wurde er bereits vorher als Täter gehandelt und Strafen festgelegt, für den eigentlichen Ablauf hat sich so manch einer gar nicht interessiert.

Des Weiteren sagt er ja nur, wo ich auch voll auf seiner Seite bin, dass so manch ein Mädchen bzw. junge Frau selbst zahlreiche Rahmenbedingungen geschaffen hat die dann letzten Endes zum (einvernehmlichen?) Sex führten. Das rechtfertigt zwar kein Verbrechen, aber wer vor dem Asylantenheim den Führer preist muss sich nicht wundern wenn er mit einem blauen Auge nach hause kommt.
Kommentar ansehen
11.08.2013 17:48 Uhr von Granatstern
 
+10 | -12
 
ANZEIGEN
@Wolfsburger... eine Minderjährige ist gar nicht in der Lage Rahmenbedigungen für legalen Sex mit einem alten Mann zu schaffen. Die Rahmenbedingungen bleiben immer gleich.
Du schreibst selbst schon "Mädchen schafft Rahmenbedingung" .. genau wie die Pädo´s, die behaupten auch, die Kinder hätten sie verführt.
Was Jugendliche einvernehmlich starten kann innerhalb von Sekunden umschwenken und dann ist es vollkommen egal, ob das Kind oder der/die Jugendliche das anfänglich wollte.
Erwachsene haben sich nicht an Kindern zu vergehen, egal, was die wollen. Man darf denen auch keinen Alkohol verkaufen oder Drogen, egal was die wollen oder meinen abschätzen zu können. Aus gleichem Grund sind sie auch nicht voll geschäftstüchtig. Eben weil davon auszugehen ist, dass sie es NICHT genau wissen, über zu wenig Menschenkenntnis verfügen usw.
Kommentar ansehen
11.08.2013 17:50 Uhr von Bleissy
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
mal im ernst wenn ich auf ner disse ne besoffene alte knalle dann werd ich sicher nicht neben der aufwachen ....... wie blöde müsste ich denn sein ...... vieleicht das reizende züchtige mädel noch heiraten ...... ntürlich alles nur ab 18 da lass ich mir sogar den ausweiss zeigen

[ nachträglich editiert von Bleissy ]
Kommentar ansehen
11.08.2013 17:54 Uhr von Phyra
 
+9 | -10
 
ANZEIGEN
@granatstern
und weil das maedchen es wollte un dihren spaß bei hatte ist der mann nun der boese? was fuer eine einseitige sicht.
Sex ist doch heutzutage fast nur eine freizeitbeschaeftigung zur unterhaltung bzw weils spaß macht, wer bist du, dass du anderen, egal welchen alters, vorschreiben willst, was ihnen spaß zu machen hat und was nicht`?
Kommentar ansehen
11.08.2013 18:14 Uhr von Granatstern
 
+15 | -8
 
ANZEIGEN
"wer bist du, dass du anderen, egal welchen alters, vorschreiben willst, was ihnen spaß zu machen hat und was nicht`?"

Nicht ICH, sondern der Staat, je nachdem wo man sich gerade befindet. Es geht nicht um Spaß machen. Sex hat bei geschlechtsreifen Mädchen manchmal erstaunliche Nebenwirkungen.
Der Mann ist nicht der Böse sondern der Verantwortungslose, der sich gesetzwidrig verhalten hat. Jugendliche und Kinder stehen unter einem besonderen Schutz und Sex kann sowohl zu Krankheiten als auch zu Schwangerschaften führen.
Aber scheinbar bist du selber noch minderjährig und verstehst die Tragweite dieser Sachen nicht.
Kinder und Jugendliche wollen aus Naivität alles Mögliche.. und genau darum müssen wir Erwachsenen da mehr Verantwortung tragen und uns an die Gesetze halten.
Kommentar ansehen
11.08.2013 19:57 Uhr von Phyra
 
+7 | -10
 
ANZEIGEN
nonsense, gerade mit einem verantwortungsvollen erweachsenen wuerde doch, deiner argumentation zufolge, ein teenager der erste erfahrungen sammeln moechte sicherer und besser bedient sein als mi tunerfahrenen und naiven anderen teenagern, da der erwachsene sich verantwortungsvoll um verhuetung und krankheitsvorsorge kuemmern kann und ausserdem dem jungen/maedchen erfahrungsbedingt ein viel schoeneres erlebnis bieten kann ;)
Kommentar ansehen
11.08.2013 20:56 Uhr von Exilant33
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
Dies ist ein Zweischneidiges Schwert! Aber wie Granatstern schon angeführt hat, haben WIR, als Erwachsene, die Pflicht, auf sowas nicht einzugehen, egal wie sehr man dazu genötigt wird! Es gibt leider genug Kinder die meinen Überschminkt und "Nuttig" rumlaufen zu müssen, dies ist aber kein Buffet zum mitnehmen! Ein Mann von 69 muss! es besser Wissen, aber Er ist nur ein kranker Pädophiler alter Sack!! Und es Traurig das einige seiner Meinung sind! Man geht nicht mit Kindern ins Bett, egal ob gewollt oder nicht!!!
Kommentar ansehen
11.08.2013 21:12 Uhr von Nebelfrost
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
der mann hat recht. warum sollten minderjährige auch kein bedürfnis nach sex haben? auch in dem alter hat man bereits ein sexuelles bewusstsein und besitzt damit auch die fähigkeit, freiwillig und einvernehmlich bereitschaft zum geschlechtsverkehr zu zeigen und auch entscheiden zu können, mit wem man sex will und wie alt diese person sein soll/darf.

und leider stimmt es auch, dass die gesetze vieler länder hier dann nicht unterscheiden, ob es sich wirklich um vergewaltigung handelt oder ob das mädchen es auch selbst gewollt hat. und da dies nicht unterschieden wird, gilt dann auch einvernehmlicher sex zwischen minderjähriger und erwachsener person grundsätzlich vor dem gesetz immer als vergewaltigung. aber sowas kann und darf einfach nicht sein! wenn man nicht imstande ist, die spreu vom weizen zu trennen und obendrein anderen menschen mit seinen falschen moralvorstellungen das recht auf das ausleben ihrer sexualität aberkennt, dann ist man auch nicht imstande, den beruf eines richters oder eines politikers auszuüben!
Kommentar ansehen
11.08.2013 21:18 Uhr von Superplopp
 
+8 | -8
 
ANZEIGEN
Die Leute hier haben doch einen Schaden mit ihren Forderungen.

Ich finde es zwar auch merkwürdig, aber rein rechtlich ist es in Deutschland eben nicht einmal verboten wenn der Mann mit einer 14-jährigen schläft.

@ayuna Nur weil DU es dir nicht vorstellen kannst heißt das noch lange nicht dass junge Mädchen das nicht freiwillig machen. Ob nun 12-15 oder 16-23, warum du so eine komische Altersgrenze ziehst ist mir nicht klar, aber sie tut nichts zur Sache. Die Natur ist eben so, damals war das vollkommen normal, doch heute werden die Menschen einfach nur älter, und die Moralvorstellungen ändern sich.

Wer hier von Pädophilie redet hat sie mitunter alle nicht mehr beisammen. Ihr wisst einfach nicht was Pädophilie ist. (Ist übrigens nicht strafbar) Hebephilie mag eher zutreffen.

Sofern es Vergewaltigung ist, ganz klar, einsperren. Vergewaltigung ist es aber nur dann wenn das Opfer dies nicht wollte, ansonsten handelt es sich maximal um einen Mißbrauch.

http://de.wikipedia.org/...

[ nachträglich editiert von Superplopp ]

Refresh |<-- <-   1-25/52   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2014 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht