11.08.13 13:11 Uhr
 374
 

USA: Mutmaßlicher Mörder vom FBI erschossen

Der Mann, der unter Verdacht steht, eine Frau und ihren achtjährigen Sohn ermordet zu haben und dann mit der 16-jährigen Tochter floh (Shortnews berichtete), ist tot. Er wurde von FBI-Mitarbeitern erschossen.

Der Mann hatte sich auf einem Campingplatz im US-Bundesstaat Idaho versteckt. Noch ist nicht geklärt, ob der Mann zuerst das Feuer eröffnete. Der mutmaßliche Entführer wohnte in der Nachbarschaft der Familie.

Eigentlich wollte er von San Diego (Kalifornien) nach Texas umziehen und mit der befreundeten Familie Abschied feiern. Weil er sich aber Tage vor der Tat mit Camping-Ausrüstung versorgte, glauben Ermittler, dass er die Tat geplant hatte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Steilstoff
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Mörder, FBI
Quelle: www.steilstoff.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN