11.08.13 13:04 Uhr
 180
 

Terrororganisation Al-Kaida gibt es seit 25 Jahren

Am heutigen Sonntag vor 25 Jahren wurde die Terrororganisation Al-Kaida gegründet. Gegründet am 11. August 1988 von nur wenigen Männern in Pakistan wurde die Gruppe schnell die bekannteste Terrororganisation der Welt.

Richtete sich der Kampf der Mudschaheddin zunächst mit Unterstützung aus den USA gegen die sowjetischen Besatzer in Afghanistan, sind die USA heute das primäre Ziel des Hasses der Organisation.

"Stellt sie eine existenzielle Gefahr für den Westen dar? Nein. Wird es sie auch in Zukunft geben und jede Menge Probleme verursachen? Ja", so Terrorexperte Jason Burke.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Geburtstag, Terrorismus, Al-Kaida, Terrororganisation
Quelle: www.tagesschau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen
Donald Trump lässt sich von Leonardo DiCaprio den Klimawandel erklären

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.08.2013 13:18 Uhr von Montrey
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Und wo findet die Jubiläumsfeier statt ?
Kommentar ansehen
11.08.2013 13:38 Uhr von mayan999
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
toll !

und wem hamm wir das zu verdanken ?

... "den aamis !, den aamis !"...

weil:

"wenn es keinen wirklichen feind mehr gibt, wird halt einer geschaffen!"

"man muss ja an die zukunft denken und so"
Kommentar ansehen
11.08.2013 14:00 Uhr von CoffeMaker
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Tja, die Geister die man rief oder der Feind meines Feindes muss nicht unbedingt mein Freund sein.
Kommentar ansehen
11.08.2013 17:34 Uhr von Perisecor
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Al-Qaeda als Teil der afghanischen Mujahideen zu bezeichnen ist schon gewagt. Als Osama bin Laden die Mujahideen verließ, um mit Azzam Al-Qaeda zu gründen, endete für ihn auch der Kampf gegen die Sowjetunion - und die afghanischen Mujahideen wendeten sich von ihm ab.
Das führte ja nicht grundlos zum Krieg Mujahideen (Nordallianz) vs. Taliban / Al-Qaeda.
Kommentar ansehen
12.08.2013 12:21 Uhr von ElChefo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Glücklicherweise wird der Zusammenhang zwischen Al Qaida und Mujahedeen in der Quelle richtig wiedergegeben.

Der Kampf der Mujahedeen gegen die Sowjets war Grundlage einer "Arbeitsmigration" aus der ganzen arabischen Welt, um sich an diesem Krieg sowohl finanziell als auch kämpfend zu beteiligen. Diese Reisebewegungen wurden in Pakistan von denselben Leuten koordiniert, die einige Jahre später dann Al Qaida gründeten. Ihr eigener Einfluss in Afghanistan war - vor der Machtübernahme der Taliban - äusserst begrenzt.

...steht nebenbei auch teilweise in der Quelle.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?