11.08.13 13:03 Uhr
 3.109
 

Mexiko: Paar schlägt seinen Neffen tot, weil er nicht bis zehn zählen konnte

Die Mexikaner María Guadalupe Tovar Hernández und Guillermo Delgadillo Becerra werden beschuldigt, ihren Neffen getötet zu haben, weil er nicht bis zehn zählen konnte.

Das Kind wurde von seiner Mutter verlassen und war deshalb in der Obhut seiner Tante und seines Onkels.

Die beiden haben zuerst behauptet, der Junge sei weggelaufen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Mexiko, Paar, Totschlag, zehn
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.08.2013 13:06 Uhr von Crawlerbot
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Weniger Informationen geht nicht.

Wie alt war der Junge wäre vielleicht Informativ gewessen.
Kommentar ansehen
11.08.2013 13:19 Uhr von HydrogenSZ
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Crawlerbot

Der Junge war 4 Jahre alt. Siehe Quelle.
Kommentar ansehen
11.08.2013 13:24 Uhr von Crawlerbot
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
@HydrogenSZ

Genau, in der Quelle steht es, aber nicht in dieser News, was aber wichtig wäre um die News zu verstehen.
Kommentar ansehen
11.08.2013 13:30 Uhr von OO88
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
quelle geht nicht wegen addddfly
Kommentar ansehen
11.08.2013 13:50 Uhr von CheesySTP
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Unfassbar! :(
Wenn sie ihn wirklich getötet haben, gehören sie ihr Leben lang weggesperrt.
Armer Junge!
Kommentar ansehen
11.08.2013 14:23 Uhr von JohnDoe_Eleven
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Auge um Auge, Zahn um Zahn.. wenn es um das töten von Kindern geht.

Ich kann da einfach nicht "Human" bleiben.
Kommentar ansehen
11.08.2013 17:17 Uhr von sputnik66
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Graf.Crackula

Nein sie sind nicht wertvoller sondern hilfloser als ein erwachsender.
Kommentar ansehen
11.08.2013 17:22 Uhr von CheesySTP
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Graf.Crackula

Weil Kinder wehrlos sind.

Oje, zu spät. :)


[ nachträglich editiert von CheesySTP ]
Kommentar ansehen
11.08.2013 17:38 Uhr von Superplopp
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Hätte das Kind besser aufgepasst ... Aber jetzt braucht es nicht mehr lernen.

Ist es nicht egal ob ein Kind wehrloser ist als Erwachsene? Wenn Erwachsene getötet werden war der Erwachsene genau so wehrlos wie ein Kind. Tot sind beide,

Aber die Prolle müssen hier ja ihre Stammtischmanieren breitschlagen. Also Graf.Crackula, lass es lieber.

[ nachträglich editiert von Superplopp ]
Kommentar ansehen
11.08.2013 18:41 Uhr von Tibbii
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
In Mexiko nicht bis zehn zählen zu können gefällt den Drogenkartellen halt nicht.

Das sollte man weltweit mit Bänkern tun, denn die scheinen das auch nicht zu können.
Kommentar ansehen
11.08.2013 19:27 Uhr von Pistenrocker
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
fehlt nur noch einer der die beiden totschlägt :)
Kommentar ansehen
11.08.2013 19:31 Uhr von sputnik66
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Superplopp


Hätte das Kind besser aufgepasst ... Aber jetzt braucht es nicht mehr lernen.

Merkst Du eigentlich wie hohl du bist, der einzige der hier ein Proll ist bist Du.

Graf.Crackula
Ein Erwachsener kann sich zur Wehr setzen, was ein Kind aber selten kann. Mord ist in beiden fällen schlimm aber ich finde es weitaus schlimmer wenn ein verbrechen an einem Kind begangen wird.
Kommentar ansehen
12.08.2013 01:38 Uhr von Samael70
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die beiden sollte man in ein Loch schmeißen, abschließen und den Schlüssel wegwerfen.
Kommentar ansehen
12.08.2013 07:18 Uhr von langweiler48
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Superplopp, wenn du anderen Stammtischparolen nachsagen willst, wie nennst du denn dein abgewracktes Gesülze. Du wirst nie an einem Stammtisch Platz finden höchstens darunter.

Zum Thema: Schließe mich @Samael70 an.
Kommentar ansehen
12.08.2013 15:09 Uhr von Superplopp
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Pistenrocker der müsste ja dann 2 Morde begehen und daher auch togeschlagen werden während dessen Mörder .....

Irgendwann wärst auch DU dran.

langweiler48:

Hier unten sieht mich wenigstens niemand wenn ich euch Stammtischrednern die Schnürsenkel zubinde. Ihr fallt auf jeden Fall auf die Fresse, bei mir sieht man wohl dass einige Sachen absichtlich stark übertrieben sind wie "Hätte das Kind besser aufgepasst ... Aber jetzt braucht es nicht mehr lernen.".



[ nachträglich editiert von Superplopp ]
Kommentar ansehen
12.08.2013 16:16 Uhr von langweiler48
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@superplopp ...

wir am Stammtisch haben wegen solcher Typen wie du, wenn wir am Stammtisch sitzen nur Schuhe ohne Schnürsenkel an. Wir fallen auf keinen Fall auf die Fresse, wie du dich so gebildete ausdrückst, aber wenn wir eine fremde Hand an unseren Füßen spüren gibt es mit dem Schuh, der bei allen mit Stahlkappe ausgerüstet ist, eins in die Fresse. Eine Diskussion ist nur dann diskussionswürdig, wenn jedermann seine real gedachte Meinung beiträgt und nicht wie du meinst, man müsse übertreiben, denn das verfälscht deine eigene Meinung und wird bei Menschen, die mit ihrer ehrlichen Meinung zu dem diskutierten Thema entscheidend beitragen dich als Provokateur ansehen.
Kommentar ansehen
13.08.2013 07:36 Uhr von Chromat
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@AffenJunge
"Die drei müsste man auch totschlagen.."

María Guadalupe Tovar Hernández ist der Name EINER Person. Es waren nur zwei an der Tat beteiligt.

[ nachträglich editiert von Chromat ]

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?