11.08.13 10:04 Uhr
 2.891
 

Forscher entwickeln "Wunder-Honig", der Infektionen bekämpft und Wunden heilt

Ein neu entwickelter medizinischer Honig trägt den Namen "Surgihoney" und wurde ein Jahr lang in einem Krankenhaus in Hampshire ausgiebig getestet.

Die Ergebnisse sind erstaunlich: Wunden, und Geschwüre wurden innerhalb von wenigen Tagen geheilt, selbst solche, die mit multiresistenten Erregern infiziert waren.

Des Weiteren wurde das "Wundermittel" gegen Akne und Krebs eingesetzt - mit beeindruckenden Resultaten. Entwickelt wurde der "Surgihoney" dank dem Geschäftsmann Ian Staples, der einen Bio-Landwirtschaftsbetrieb in Chile speziell für die Erforschung der heilenden Eigenschaften von Honig betreibt.


WebReporter: irving
Rubrik:   Gesundheit / Medikamente & Heilung
Schlagworte: Forscher, Krankenhaus, Wunder, Honig
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.08.2013 10:16 Uhr von .clematis.
 
+32 | -2
 
ANZEIGEN
Oh, dass Honig eine heilende Wirkung hat ist ja auch erst seit Hunderten von Jahren bekannt..

[ nachträglich editiert von .clematis. ]
Kommentar ansehen
11.08.2013 10:17 Uhr von s3xxtourist
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
Honig wurde schon von antiken Hochkulturen zur Wundheilung genutzt...so richtig neu ist die Erkenntnis also nicht...
Kommentar ansehen
11.08.2013 10:21 Uhr von newsleser54
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe eteliche Medikamente gegen Herpes verwendet, dass einzigste was wirklich schnell Half war Honig. Honig hat mehr Wirkung als man denkt ;) Ist eigentlich auch nichts neues, das Honig als Medizin verwendet wird.
Kommentar ansehen
11.08.2013 10:28 Uhr von Mister-L
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Wie schon oben erwähnt ist es seit ein paar Tausend Jahren bekannt das Honig Desinfizierend wirkt.

Nur wurde dieses Wissen anscheinend über den Jahrhunderten vergessen und wird nun als neue Erkenntnis wieder entdeckt.
Kommentar ansehen
11.08.2013 10:29 Uhr von Götterspötter
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
was ist daran neu ??? was muss daran "neu" erforscht werden .....

das weiss man schon seid 1000den von Jahren und schon die Ägypter haben Honig zur Wundheilung und desinfektion benutzt .....

aber ich glaube "neu" ist dann wohl ... das man "rezeptpflichtig" draufschreibt ... :) und es gewinnbringend vermarkten kann ? :)

Also Leute ...... der Trick klappt auch mit dem Honig vom Aldi :) .... und ist nicht weniger wirksam .....

lasst euch nicht verarschen !

[ nachträglich editiert von Götterspötter ]
Kommentar ansehen
11.08.2013 11:24 Uhr von Para_shut
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
ich bekomme auf meine, auf grund von diabetes schlecht heilenden wunden, seit etwa vier wochen activon neuseeländischen honig, und es wirkt.
das hat u.a. was mit den enthaltenen enzymen zutun.
nur erschließt sich mir nicht was forscher da wieder neu erforschen müssen?
wichtigmachen ... ?

[ nachträglich editiert von Para_shut ]
Kommentar ansehen
11.08.2013 11:49 Uhr von Bayernkini
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Dann kann man nur hoffen, daß es nicht Monsanto war, die diesen Honig entwickelt haben. Denn wenn dem so wäre, dann wird sich Monsanto auf Honig ein Patent sichern und es darf dann nach guter Lobbyarbeit nur noch Honig von Monsanto verkauft werden. Jeglicher anderer Honig muß dann vom Markt genommen werden und Imker werden darauf überprüft, allen Honig genau zu melden um die Patentansprüche nicht umgehen zu können.
Kommentar ansehen
11.08.2013 12:19 Uhr von Andreyxz
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
ist jetzt nichts neues, nennt sich Propolis und ist wirklich gut.
Kommentar ansehen
11.08.2013 13:17 Uhr von Warpilein2
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
wie Andreyxz schon sagt es liegt am Propolis welches ein natürliches Antibiotikum ist worauf viele sachen noch nicht resistent sind, dazu kommen halt noch die Enzyme der Biene die ihn herstellt und fertig ist eine Gute wundencreme aber 60€ für 250g ist doch recht heftig wo es notfalls auch der gute honig vom imker tut ...
Kommentar ansehen
11.08.2013 13:25 Uhr von Justus5
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ nochmalblabla
Zucker? Neee, da bleib ich lieber bei Honig....
Kommentar ansehen
11.08.2013 13:56 Uhr von kingoftf
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Was für eine News--------


Honig hilft bei Problemwunden:
"Medihoney™" wirkt oft sogar besser als
Antibiotika .

(Zur Pressemitteilung der
Universität Bonn, 27.07.2006) !!!!!!!



Wir haben das hier mal bei meinem Vater getestet und bei meiner Schwiegermutter, offene Wunden, die schlecht verheilten, den extrem steng kontrollierten Honig hier von Teneriffa ("Casa de la Miel" in El Sauzal) drauf und man konnte fast zusehen, wie die Wunde heilten.

[ nachträglich editiert von kingoftf ]
Kommentar ansehen
12.08.2013 11:34 Uhr von tom_bola
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich bleib bei Manuka, da hab ich vollstes Vertrauen in die Maori.
Kommentar ansehen
14.08.2013 02:40 Uhr von Warpilein2
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ nochmalblabla

Honig aus Ebay und co. ist auch kein Honig ;)

Schwiegervater ist Imker und wenn ich da mal Honig brauche muss ich schon Stop sagen sonst hab ich wieder 2 Kilo zuhause und der ist nun wirklich besser als Supermarkt Honig, vielleicht nicht so Sauber wie der Medizinische Honig aber zum Süßen reicht es allemal und für Wunden nehmen ich Lieber eine Propolis Salbe aus der Apotheke und geniese denn Honig von Innen ;)
Kommentar ansehen
27.09.2013 13:28 Uhr von eliesa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wo kann ich das honig Wunder-Honig bestellen

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2014 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht