11.08.13 09:29 Uhr
 109
 

Fußball/1. Bundesliga: Remis in Hoffenheim - reguläres Tor der TSG wurde nicht gegeben

In einem Samstagsspiel der ersten Fußball-Bundesliga trennten sich die TSG 1899 Hoffenheim und der 1. FC Nürnberg mit 2:2 (1:0). 25.730 Zuschauern waren in der Rhein-Neckar-Arena zu Gast.

David Abraham brachte die Gastgeber in der 35. Minute in Führung. In der Nachspielzeit der ersten Hälfte erzielte Kevin Volland (45. +1) ein reguläres Tor, welches das Schiedsrichterteam allerdings nicht anerkannte. Der Ball war eindeutig hinter der Linie, sprang aber infolge des Effets wieder aus dem Tor heraus.

In der 51. Minute erhöhte Anthony Modeste auf 2:0 für Hoffenheim. Doch danach sorgten Mike Frantz (54.) und Daniel Ginczek (57.) innerhalb von drei Minuten für den Ausgleich und Endstand.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Tor, 1. Bundesliga, 1. FC Nürnberg, Unentschieden
Quelle: www.reviersport.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.08.2013 09:29 Uhr von rheih
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Es wird höchste Zeit, dass die Torlinientechnik eingeführt wird. Es kann doch nicht sein, dass durch Fehlentscheidungen von Schiedsrichtern Spiele entschieden werden!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?