10.08.13 20:54 Uhr
 1.120
 

Hamburg: 18 unbekleidete Tänzerinnen und Tänzer eröffneten Festival

Das Internationale Sommerfestival in der Hamburger Kampnagelfabrik, die bis auf den letzten Platz gefüllt war, wurde mit dem Stück "Tragédie" von dem französische Starchoreograph Olivier Dubois eröffnet.

18 nackte Tänzerinnen und Tänzer stellten dabei die existenziellen Aspekte des Menschseins dar.

Die Zuschauer bedachten die Darstellung mit Beifall, Bravo- und Buhrufen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Hamburg, Festival, Tänzer, Nacktauftritt
Quelle: www.berliner-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pisa-Studie: Deutsche Schüler schneiden überdurchschnittlich ab
Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince
Fidel Castro auf Kuba beerdigt: Tausende nehmen Abschied

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.08.2013 01:12 Uhr von dasatelier
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Skandal! 18! Sofort verbieten. Hatten vermutlich auch die Adolf-Hitler-Schuhe an!
Kommentar ansehen
11.08.2013 09:30 Uhr von Seravan
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
18 nackte Tänzerinnen und Tänzer stellten dabei die existenziellen Aspekte des Menschseins dar.



Und diese sind???



Hängetitten und schlaffe Nudeln?

Ich blicks net.
Kommentar ansehen
11.08.2013 11:18 Uhr von sv3nni
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
baeh - das sieht ja auch wie am fkk strand.
haetten die nich ein paar ansehnliche nehmen koennen..

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In ihren Heimatländern würde den Vergewaltigern die Todesstrafe drohen
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Skisport: Kreuzbandriss bedeutet für Thomas Fanara das Ende der Saison


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?