10.08.13 20:54 Uhr
 1.123
 

Hamburg: 18 unbekleidete Tänzerinnen und Tänzer eröffneten Festival

Das Internationale Sommerfestival in der Hamburger Kampnagelfabrik, die bis auf den letzten Platz gefüllt war, wurde mit dem Stück "Tragédie" von dem französische Starchoreograph Olivier Dubois eröffnet.

18 nackte Tänzerinnen und Tänzer stellten dabei die existenziellen Aspekte des Menschseins dar.

Die Zuschauer bedachten die Darstellung mit Beifall, Bravo- und Buhrufen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Hamburg, Festival, Tänzer, Nacktauftritt
Quelle: www.berliner-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Aktionskünstler flieht aus Land und bittet um Asyl in Frankreich
In Zeiten populistischer Unflat auf der Suche nach dem zivilisierten Gentleman
"Exorzist"-Autor William Peter Blatty gestorben