10.08.13 20:22 Uhr
 99
 

Bonn: Ausstellung zum Thema "Frauen in den Weltreligionen" eröffnet

Im Bonner Frauenmuseum wurde eine Ausstellung mit dem Themenschwerpunkt "Frauen in den Weltreligionen" eröffnet.

Zu sehen sind die Werke von insgesamt 90 Künstlerinnen. Kunstinteressierten wird beispielsweise Maria Magdalena als Teppichklopferin oder das Blutbad der tyrannischen Göttin Kali geboten.

Die Museumsgründerin, Marianne Pitzen, sieht einem Exponat verblüffend ähnlich: den als "Matronen" bekannten keltischen Göttinnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: WolfGuest
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Frau, Ausstellung, Bonn, Thema
Quelle: www.maz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kassel: AfD-Politiker nennt Skulptur eines nigerianischen Künstlers "entstellt"
Umstrittenes Erziehungsbuch mit "christlichen" Prügel-Tipps wieder auf dem Markt
John Grisham: "Trump hat so viele Leichen im Keller, und alle graben danach"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.08.2013 23:47 Uhr von BeClean
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Un was soll der Quatsch? Ich versteh den Sinn garnicht.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?