10.08.13 19:51 Uhr
 473
 

Hellersdorf: Mit Hitlergruß gegen Asylbewerberheim - Polizei nimmt Rechtsextreme fest

Im Berliner Stadtteil Hellersdorf ist es anlässlich einer Demonstration von 60 Rechtsextremisten gegen ein geplantes Asylbewerberheim zu mehreren Festnahmen gekommen. Seitens der Polizei heißt es, Versammlungsteilnehmer hätten den Hitlergruß gezeigt.

Wie die Polizei mitteilte, hätten gegen zwei der Festgenommenen bereits Haftbefehle vorgelegen.

Immer wieder ist es in den vergangenen Wochen zu Auseinandersetzungen um die geplante Flüchtlingsunterkunft gekommen. Nach Auskunft des Landesamts für Gesundheit und Soziales sei der Bau überfällig, da die bestehenden Kapazitäten nicht mehr ausreichten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: WolfGuest
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Hitlergruß, Asylantenheim, Hellersdorf
Quelle: www.berliner-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Nigeria: Bei Selbstmordattentat zweier Schülerinnen sterben 30 Menschen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.08.2013 20:04 Uhr von WolfGuest
 
+3 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.08.2013 23:46 Uhr von Bud_Bundyy
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@berbauer2


Du merkst wohl echt nichts mehr.

Einfach nur abgrundtief peinlich!
Kommentar ansehen
11.08.2013 00:52 Uhr von CoffeMaker
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
"@ hugamuga: So ein Schwachsinn. Hungerst du etwa?"

Naja noch nicht. In 20-30 Jahren aber solltest du nicht arbeitslos werden weil dann lernst du den Hunger kennen.
Wenn weiter ungebildete Armutsflüchtlinge vom Deutschland aufgenommen werden die sich hier auch noch vermehren wie die Kanickel und deren Geist und Mentalität mehr die Religion gewidmet als dem Lernen und Arbeiten dann komt es irgendwann zum Ungleichgewicht zwischen Bevölkerungspopulation und erwirtschaftete Reichtum.
Und wir wissen doch alle wo als erstes gespart wird wenn kein Geld mehr da ist, nicht etwas bei Politikergehältern oder Pensionen oder Erhöhung der Steuer für Reiche, nein, beim Sozialen wird man als erstes den Rotstift ansetzen.
Kommentar ansehen
11.08.2013 03:05 Uhr von Nox-Mortis
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Die GRÜNEN...werden doch sicher ein paar von denen aufnehmen können
Kommentar ansehen
11.08.2013 09:38 Uhr von Bud_Bundyy
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@CoffeMaker
" die sich hier auch noch vermehren wie die Kanickel"

Wieso bleibst du nicht bei eurer alten Wortwahl? ...den Ratten?
Kommentar ansehen
11.08.2013 09:47 Uhr von Karusomu
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Warum kümmert man sich nicht lieber erst um die eigenen Landsleute, die Probleme haben? Warum holt man sich neue Probleme dazu? Und diese Probleme werden kommen.

Ich kann es nicht verstehen.

Wohne in der Nähe, wo "dies" entstehen soll - bin definitiv dagegen - und ich bin kein "Rechter" oder "Nazi".
Kommentar ansehen
11.08.2013 10:22 Uhr von Bud_Bundyy
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@Karusomu


"Warum kümmert man sich nicht lieber erst um die eigenen Landsleute,"

Wie meinst du das? Ja in die Schulen könnte man etwas mehr Geld geben, um Kranke und Behinderte wird sich gekümmert. Alle sind Krankenversichert....

Um wen bitte soll sich gekümmert werden?
Kommentar ansehen
11.08.2013 11:36 Uhr von langweiler48
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Ich denke auch, dass man die Einwanderungsquote irgendwie neu definieren sollte, und schwebende Verfahren schneller bearbeiten. Man sollte den Asylbewerbern erlauben einer bezahlten Tätigkeit nachzugehen, damit die Staatskassen entlastet werden.

Die Gefahr ist durch die Arbeitslosigkeit einerseits und durch die Faulheit vieler groß, dass man angesichts des Geldmangels und der überdrüssigen Freizeit, den Weg zum Radikalismus findet.

Ich finde auch, dass der Migrantenhass und die daraus resultierenden Reaktionen der Migranten nicht einzudämmen ist, wenn beide Seiten sich nicht gewaltig zurücknehmen.

Ich finde auch, dass der Migrantenhass und die daraus resultierenden Reaktionen der Migranten nicht einzudaemmen ist wenn beide Seiten sicdh nicht gewaltig zuruecknehmen.
Kommentar ansehen
11.08.2013 19:27 Uhr von langweiler48
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Ich habe es gewusst, dass ich fuer meinen Kommentar nur Minus bekomme, da hier im Forum sich meist nur Migrantenhasser oder deren Kontahenten sich zu Wort melden.

1:0 fuer mich, da ich nicht mehr in diesem Land wohne.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt kleines Mädchen
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?